Bahn-Wandern Davos

Wer wandern liebt, wird sich in Davos Klosters wohlfühlen. Auf 700 km Wanderwegenetz erwarten Sie ruhige Bergseen, rauschende Wasserfälle und sonnige Seitentäler. Hier findet jeder seine passende Wanderung. Als Zugabe gibt es eine Fahrt mit dem Bernina Express.


Ihre Vorteile

  • Bahn-Wandern: kombinierte Bahnreise mit Wandermöglichkeiten
  • ideal für Pkw-Anreise
  • Davos Klosters Premium Card für verschiedene ermäßigte Bergbahnfahrten und Ermäßigungen vor Ort.
  • Inklusive Historischer Fahrt nach Filisur und Fahrt im Bernina Express
  • Kurzreise zum "Schnuppern"
  • kein Hotelwechsel


Hilton Garden Inn Davos

  • geeignet für Sport-/Aktivurlaub
  • Familienhotel
  • Zentrale Lage

 

Verlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Davos.

Nutzen Sie die Zeit und besichtigen Sie den beliebten Ferienort.

2. Tag: Wanderung durch die Zügenschlucht (F).
Am Morgen Fahrt mit dem Zug von Davos nach Monstein (ca. 1.346 m ü. M.), dem Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Hier befindet sich im übrigen die höchstgelegene Brauerei der Schweiz (jeden Donnerstag Führung mit Degustation diverser Biersorten möglich, nicht inkl.). Wenige Gehminuten geht es neben der Autostraße bis zum Schmelzboden, wo Sie das Bergbaumuseum Graubünden und das Restaurant Schmelzboden finden. Ab hier beginnt der Mobilitätsweg Zügenschlucht. Auf dem Weg bis zum Bärentritt können Sie an neun Standorten mit dem Mobiltelefon Informationen abrufen und erfahren, welche Herausforderung die Überwindung der engen, steilen Zügenschlucht einst war. So wandern Sie auf den Spuren der Weg-, Straßen- und Eisenbahnbauer, die unsere heutige Mobilität durch die Schlucht ermöglichten. Vom Schmelzboden gehen Sie auf den Wanderweg immer leicht abwärts in die Zügenschlucht und zum Fluss Landwasser. Über den Silberberg, wo einst Zink- und Bleierze aus dem Berg geschmolzen wurde, geht es immer dem wilden Landwasser entlang. Beim Bärentritt wird es erst richtig spektakulär. Hier hat sich das Landwasser tief in den Felsen eingefressen. Der Weg wird nun erst richtig eng. Nach dem Bahnhof Davos Wiesen, wo Sie im Statiönli einkehren können, überquert man das Landwasser auf dem Wiesner Viadukt, auf dem die Rhätische Bahn und Fußgänger die Landwasserschlucht überqueren. Danach wandern Sie auf dem Naturlehrpfad, der Wissenswertes über Pflanzen und Tiere vermittelt, durch den Wald. Beim Rastplatz Schönboden mit Feuerstelle, können Sie auch nach links abbiegen um schneller zum Bahnhof in Filisur zu gelangen. Der Weg ins Dorf führt geradeaus. Wenig später kommen Sie erneut zu einer Weggablung, wo Sie links zur Burgruine Greifenstein, die aus dem 12. Jahrhundert stammt und einst das Albulatal überwachte, aufsteigen können. Die Route führt nun ins und durch das Dorf Filisur bis zum Bahnhof, mit schönen Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Vom Bahnhof Filisur fahren Sie am Nachmittag (ca. 16 Uhr) in einem historischen Zug zurück nach Davos. Der Zug besteht aus restaurierten, teilweise über 100 Jahre alten Holzbahnwagen und einem offenen Aussichtswagen. Das Highlight des Nostalgiezuges ist die legendäre Krokodil-Lokomotive, die seit 1929 in Betrieb ist. Die Zugfahrt nach Monstein sowie ab Filisur sind in Ihrer Davos Klosters Premium Card inklusive. Wanderzeit: 2 h 50, Länge: ca. 10,4 km, Auf-/Abstieg: ca. 220 hm/ca. 486 hm, Anforderung Kondition: leicht.

3. Tag: Wanderung in das grüne Valposchiavo (F).
Der Weg bietet fantastische Aussichten auf Berge und Gletscher, in den tiefen Einschnitt des Valposchiavo und auf die dahinter liegenden Bergamasker Alpen in Italien. Den Tag beginnen Sie früh am Morgen mit einer Fahrt auf der Bernina-Linie nach Alp Grüm. Gleich zu Beginn wartet der milchig-blaue Palüsee, in den man am liebsten hinein springen möchte. Aber Vorsicht: eiskaltes Gletscherwasser. Im Hochtal von Cavaglia ist der Gletschergarten einen Abstecher Wert. Hier hat das Gletschwasser regelrechte Löcher und bizarre Formen in den Fels gemahlen. Ab Cavaglia schlängelt sich der Wanderweg über viele, idyllisch gelegenen Maiensässe den Hang hinunter in die grüne Talebene von Poschiavo. Im Ort werden Sie mit Dolce-Vita-Flair begrüßt und auf dem Plazzo Centrale fühlt es sich bei einem Eis schon an wie Italien. Wer nicht so weit absteigen möchte, kann ab Cavaglia mit der Bahn in großen aussichtsreichen Bögen hinab nach Poschiavo fahren. In Poschiavo angekommen fahren Sie am Nachmittag (ca. 15 Uhr) mit dem Bernina Express zurück nach Filisur und weiter nach Davos. Wanderzeit: 3 Stunden, Länge: ca. 11 km, Aufstieg: ca. 1000 hm, Abstieg: ca. 1100 hm, Anforderung Kondition: mittel.

4. Tag: Individuelle Rückreise (F) oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten.

F=Frühstück
 
Bild für Davosersee © Marcel Giger Davosersee © Marcel Giger
Leistungen:
  • Fahrkarte Davos – Alp Grüm und Poschiavo – Davos 2. Klasse (DZ1/EZ1) bzw. 1. Klasse (DZ2/EZ2)
  • Fahrt/Platzreservierung im Bernina Express
  • 3 Nächte inklusive Frühstück
  • Historische Fahrt Filisur – Davos
  • Gästekarte „Davos Klosters Premium Card“ für die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Verkehrs, Nutzung des Winter-Gästeprogramms Inside und des Sommer-Gästeprogramms Active sowie ermäßigte Preise für die Nutzung der Bergbahnen.
  • Reisedokumentation


So wohnen Sie

Hilton Garden Inn Davos:
Das 4-Sterne-Hotel verfügt über 146 Zimmer, Restaurant „The Grill“, Bar, 24h Minimarkt, WLAN kostenlos (im gesamten Haus), Lift, Fitnesscenter, Sauna und Dampfbad. Hoteleigene Tiefgarage (ca. 18 CHF/Tag).

DZ1/EZ1/RZ1: Doppel-/ Einzelzimmer, Bahnfahrt 2. Klasse
Unterbringung im gebuchten Hotel. Bahnfahrt 2. Klasse. Zimmer für 1-2 Personen mit Dusche, WC, Föhn, Bademantel, Telefon, Kabel-TV, Laptop-Safe, kleiner Kühlschrank sowie Kaffee- und Teezubehör. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon mit Blick auf die Stadt oder die Schweizer Alpen.

DZ2/EZ2/RZ2: Doppel-/ Einzelzimmer, Bahnfahrt 1. Klasse
wie DZ1/EZ1, jedoch Bahnfahrt 1. Klasse.


Reisetermine
Anreise täglich


Kurtaxe vor Ort zahlbar, ca. 5,90 CHF p. P./Nacht


Bitte berücksichtigen Sie: Unsere Reisen sind nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet, sofern dies nicht ausdrücklich in der jeweiligen Reiseausschreibung genannt ist.


Einreisebestimmungen
In Bezug auf Impfstatus und Testpflichten gelten für Reisen mit Beginn ab 01.04.2023 ausschließlich die Einreisebestimmungen der Zielländer und die Vorgaben der Leistungspartner.

Das Angebot versteht sich vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Festbuchung!

 
Bitte wählen Sie eine Saison aus:
  • Anreise täglich
    23.06.2024 - 05.10.2024
    ab € 512,00
  • Anreise täglich
    06.10.2024 - 25.10.2024
    ab € 512,00