Gebirgsbahnen der Pyrenäen

Diese Erlebnisreise entführt Sie mit den schönsten Gebirgsbahnen Europas in die Pyrenäen. Sie fahren u. a. mit dem „Train Jaune“ über die spektakuläre Gisclard-Hängebrücke und mit der Somport-Bahn über 80 Brücken und Viadukte und 24 Tunnel.


Ihre Vorteile:
 
  • Höhepunkte: Train Jaune, Petit Train d’Artouste, Petit Train de la Rhune
  • Durch die spanischen und französischen Pyrenäen
Verlauf:

1. Tag: Anreise nach Karlsruhe in Eigenregie (A).
Gemeinsame Abfahrt gegen 7.30 Uhr nach Perpignan. Vor dem Abendessen Stadtspaziergang. Übernachtung im Hotel in Perpignan.

2. Tag: Perpignan – Ribes de Freser (F/A).
Regionalzugfahrt nach Villefranche. Dort Umstieg in den Train Jaune und Fahrt durch die östlichen Pyrenäen nach Latour de Carol über die spektakuläre Gisclard Hängebrücke. Weiter auf spanischer Breitspur über Puigcerda auf einer schönen Gebirgsstrecke nach Ribes de Freser. Von dort Ausflug mit der 13 km langen Zahnradbahn zum Wallfahrtsort Nuria. Am frühen Abend Talfahrt nach Ribes und Besichtigung des kleinen Zahnradbahnmuseums. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Ribes de Freser – Barcelona – Lleida (F/A).
Nach dem Frühstück Regelzugfahrt nach Barcelona und Spaziergang durch die Altstadt. Am Nachmittag Standseilbahnfahrt bzw. Gondelfahrt zum Aussichts- bzw. Olympiaberg Montjuic. Oben Burgbesichtigung mit Blick auf die Stadt. U-Bahnfahrt zur Gaudí-Kirche Sagrada Familia (Besichtigung außen) und zum Bahnhof Sants. Abends Schnellzugfahrt nach Lleida, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Lleida – Zaragoza (F/A).
Morgens Spaziergang durch Lleida. Danach Nostalgiezugfahrt mit dem Tren des Llacs (historischer Dieselzug) ins Pyrenäendorf La Pobla de Segur. Rückfahrt mit dem Regelzug nach Lleida und weiter nach Zaragoza. Spaziergang durch die Stadt. Abendessen in einem Restaurant. Transfer zum Hotel im modernen Hauptbahnhofsgebäude Zaragoza-Delicias.

5. Tag: Zaragoza – Canfranc (F/A).
Am Morgen kurze S-Bahnfahrt nach Casetas. Dort Besichtigung des Depots der regionalen Eisenbahnfreunde. Rückfahrt nach Zaragoza und Regionalexpressfahrt Richtung Valencia bis Cariñena. Dort besichtigen Sie das kleine Bahnmuseum und das Weinmuseum (inkl. Weinprobe). Im Anschluss Rückfahrt mit dem Regelzug nach Zaragoza. Am Nachmittag Triebwagen-Regelzugfahrt von Zaragoza auf der westlichen Transpyrenäenlinie, der erst 1928 eröffneten Somport-Bahn. Abends Ankunft in Canfranc, Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Canfranc – Pau (F/A).
Charterbusfahrt nach Bedous und Fahrt mit der Somport-Bahn bis Oloron-Sainte und weiter bis Buzy-en-Béarn mit dem Regelzug. Mit dem Bus geht es wieder hinein in die Pyrenäen bis zum Fabrèges See und mit der Seilbahn hinauf zum Col de la Sagette, wo sich der kleine Bahnhof der Schmalspurbahn Petit Train dʼArtouste befindet. Einzigartige Panoramafahrt durch die Hoch-Pyrenäen. Zurück im Tal Bustransfer nach Pau, Rundgang. Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung in Pau.

7. Tag: Pau – Bayonne (F/A).
Am Vormittag Regelzugfahrt nach Bayonne mit der sehenswerten Altstadt. Bustransfer zur Talstation der Bergbahn Petit Train de la Rhune und Fahrt mit der historischen Zahnradbahn auf den Rhune-Gipfel. Nach der Talfahrt Bustour zum französischen Grenzort Hendaye. Regionalzugfahrt in den Fischerort Saint Jean de Luz. Regionalzugfahrt am frühen Abend nach Bayonne, Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Bayonne – Paris – Karlsruhe und individuelle Rückreise (F).
Ankunft in Karlsruhe gegen 16.30 Uhr.

Programmänderungen vorbehalten.

F=Frühstück, A=Abendessen
 
Bild für Petit Train de la Rhune Petit Train de la Rhune
Leistungen:
 
  • 7 Nächte in Hotels
  • Verpflegung lt. Programm
  • Bahnfahrten lt. Programm ab/bis Karlsruhe inkl. aller Zuschläge in der 2. Klasse auf reservierten Plätzen (sofern möglich)
  • Busfahrten lt. Programm
  • Besichtigungen, Eintritte lt. Programm
  • deutschspr. geführte Stadtrundrundgänge in Perpignan, Barcelona, Lleida, Zaragoza und Bayonne
  • Gepäcktransport ab Perpignan/bis Canfranc
  • deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Karlsruhe
  • Reisedokumentation


So wohnen Sie:
7 Nächte in landestypische Mittelklassehotels.
Alle Zimmer mit Bad od. Dusche, WC.


Gut zu wissen:
 
  • Aufgrund der frühen Abfahrtszeit empfehlen wir eine Vorübernachtung in Karlsruhe.


Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
späteste Absage bis 28 Tage vor Reise


Da die Testmöglichkeiten während einer Rundreise oft sehr eingeschränkt sind und um unseren Gästen einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können, führen wir für unsere Gruppenreisen die 2-G-Regel ein. Ab 01. Dezember 2021 ist die Teilnahme an unseren begleiteten Reisen nur mehr für vollständige Geimpfte oder Genesene möglich.

Das Angebot versteht sich vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Festbuchung!

 
Wenn Sie sich für die Reise interessieren, können Sie uns gerne schreiben. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden.
Kontaktinformationen
gewünschtes Reisedatum - optional