Bernina-Express und Alp Grüm

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 82-170905
Bernina Express - mit Übernachtung auf Alp Grüm
buchbar vom:
20.05.2019 - 10.10.2019
Reisedauer:
2 Tage
Züge und Bahnen:
Länder & Regionen:
Schweiz, Graubünden

Reisebeschreibung:
Bernina-Express und Alp Grüm
Kreisviadukt bei Brusio
Fahrt im Bernina-Express Panoramawagen von Chur über den Berninapass ins Puschlav und zurück mit Übernachtung auf Alp Grüm auf 2.091 m ü.M., in aussichtsreicher Lage direkt gegenüber dem Palügletscher. Sie erleben Hotelkomfort direkt im Bahnhof Alp Grüm in frisch renovierten Zimmern mit Dusche und WC. Sicherlich die originellste Art, die Berninastrecke zu erleben. Ein kurzweiliges 2-Tages-Programm für Liebhaber der Berninabahn.

BEX auf Solisviadukt
BEX auf Solisviadukt
Alp Grüm Kehre
Alp Grüm Kehre
Morteratsch
Morteratsch
Doppelzimmer Alp Grüm
Doppelzimmer Alp Grüm
Palügletscher - Alp Grüm
Palügletscher - Alp Grüm
Val Poschiavo
Val Poschiavo
Kreisviadukt Brusio
Kreisviadukt Brusio
Tirano
Tirano
Reiseverlauf
 
1. Tag: Um 08.32 Uhr startet der Bernina Express im Bahnhof Chur zur Fahrt nach Tirano. Über Reichenau am Zusammenfluss von Vorder- und Hinterrhein geht es durch das burgenreiche Domleschg und über Thusis in die faszinierende Schynschlucht. Kurz vor Filisur überquert er auf dem fotogenen weltberühmten Landwasser-Viadukt den von Davos kommenden Fluss. Zwischen Filisur und Preda am Nordportal des Albulatunnels durchfährt er zur Überwindung des enormen Höhenunterschiedes insgesamt 4 Spiraltunnel und überquert viermal die Albula auf hohen Viadukten. Nach dem 5.866m langen Albulatunnel erreicht der Zug das Hochtal des Engadins und gelangt unmittelbar vorbei an St. Moritz nach Pontresina, wo er die Bernina-Linie erreicht. Nach wenigen Minuten durchfährt der Zug die Montebellokurve mit Blick auf den Morteratschgletscher und den 4.049m hohen Piz Bernina. Auf 2.253m passiert der Zug den höchstgelegenen Durchgangsbahnhof Europas: Ospizio Bernina. Entlang des 4km langen Lago Bianco folgt nun der faszinierende Abstieg auf der Alpensüdseite. Nach der aussichtsreichen Station Alp Grüm schlängelt sich der Bernina Express durch 9 enge Serpentinen ins rund 1000m tiefere Puschlav. Nach Poschiavo folgt der malerische Lago di Poschiavo, vorbei an dem kleinen Ort Le Prese. Anschließend fahren Sie über Brusio mit seinem berühmten Kreisviadukt bevor der Zug die Endstation Tirano im italienischen Veltlin um 12.49 Uhr erreichen.
Am Nachmittag fahren Sie um 14.25 Uhr mit dem Bernina Express von Tirano zurück bis zur Station Alp Grüm, an 15.44 Uhr. Bezug der frisch renovierten Zimmer mit Dusche und WC im Gasthaus Alp Grüm (im Bahnhofsgebäude). Sie haben Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang im Bereich der Bahnstation.
 
Abendessen und Übernachtung auf Alp Grüm
 
2. Tag. Frühstück. Am Vormittag fahren Sie im von Alp Grüm um 10.12 Uhr mit der Berninabahn nach St. Moritz, an 11.11 Uhr. Gelegenheit zum Bummel durch das mondäne St. Moritz und entlang des malerisch gelegenen Sees. Am Nachmittag Fahrt im Schnellzug von St. Moritz über die Albulastrecke wieder hinunter nach Chur im Rheintal (stündliche Verbindung, Fahrtdauer ca. 2 Stunden, z.B. St.Moritz ab ca.14.00 Uhr, Chur an ca. 16.15 Uhr).

Leistungen:
  • Bahnfahrt ab/bis Chur (Chur - Tirano - Alp Grüm im Panoramawagen, übrige Strecken in konventionellen Wagen mit zu öffnenden Fenstern)
  • Platzreservierung Chur - Tirano - Alp Grüm (übrige Strecken sind nicht reservierbar)
  • Übernachtung / Halbpension im Berggasthaus Alp Grüm (in neu renovierten Zimmern mit Dusche/WC)
  • Reiseführer Bernina Express
 
Bahnfahrt sind gültig ab/bis Schweizer Grenze!

Übernachtungen in Chur sind gerne auf Anfrage buchbar!


Die Reise ist nicht barrierefrei, bitte kontaktieren Sie uns für detaillierte Informationen.

Witterungsbedingte Fahrplan und Programmänderungen bleiben grundsätzlich vorbehalten.

Bitte wählen Sie einen Zeitraum aus:

Saisonzeiträume:   Preis  
mehr Info
täglich, Feiertage auf Anfrage
20.05.2019 -  10.10.2019 
ab 349,00 €