Reise Suche

Rheingold-Comfort-Express Bahnreisen


Weiter zur Zugbeschreibung
Leider konnten wir keine Reiseangebote für Ihre Suche finden
Keine Ergebnisse gefunden
Vorzüge einer Reise im RHEINGOLD-COMFORT-EXPRESS:
-  Urlaub von Anfang an
-  Entspannte und umsteigefreie Anreise
-  Betreuung durch ein kompetentes und hilfsbereites Reiseleiter-Team
-  viele Zustiegsmöglichkeiten in Deutschland
-  günstige Anschlussverbindungen und Organisation der Anreise
-  durchgehende Gepäcktransfers vom ersten bis zum letzten Zielbahnhof
-  medizinische Begleitung an Bord
-  Wohlfühl-Ambiente in den 1. Klasse-Abteilen mit großen Panoramafenstern
-  Auswahl unterschiedlicher Sitzplatz-Kategorien mit durchgehender Sitzplatzreservierung
-  Panorama-Lounge im legendären Rheingold-Aussichtswagen
-  mehrere Speise- und Barwagen mit frisch zubereiteten Speisen und erfrischenden Getränken
-  Piano-Bar mit Live-Musik
-  Unterhaltungsprogramm und Vorträge an Bord
-  freundlicher Service auch am Platz
-  nostalgische Reisekultur in einer Zug-Legende
-  entschleunigtes, sicheres und umweltfreundliches Reisen
-  interessante Reiseziele in Deutschland und Europa
-  ausgewählte Reiserouten durch schöne Landschaften
-  Nichtraucherzug mit dezentraler Raucher-Ecke
-  deutsche Chef-Reiseleitung während der gesamten Reise
-  ausgewählte und kompetente Partner in den Zielgebieten, die auch individuelle Wünsche erfüllen
-  Übernachtungen in komfortablen Hotels mit Kategorie-Wahl
-  erlebnisreiche Ausflüge und interessante Besichtigungen in kleinen Gruppen
 
Getreu dem Motto “Auch der Weg ist das Ziel” reisen Sie im RHEINGOLD-COMFORT-EXPRESS in einer Zug-Legende romantisch zu interessanten Zielen in Deutschland und Europa. Erleben Sie die Faszination einer nostalgischen Reisekultur – gemütlich, komfortabel, historisch und dennoch zeitgemäß. Seit 1928 gibt es Züge, die den Namen „RHEINGOLD“ führen und in ihrer Epoche immer zu den luxuriösesten Zügen Europas zählten. So setzten die Waggons des RHEINGOLD-COMFORT-EXPRESS 1962 ganz neue Maßstäbe im europäischen Bahnreiseverkehr und wurden schließlich 1965 in rot-beige umlackiert und als „TEE Rheingold“ in das westeuropäische „TransEuropExpress“-Zugsystem als Prestigezug integriert. Unsere Wagen wurden äußerlich wieder in den Ursprungszustand von 1962 mit einer kobaltblau-crèmefarbenen Lackierung versetzt.
 
Die Fahrt im RHEINGOLD-COMFORT-EXPRESS ist Kulturgeschichte zum Anfassen und verspricht ein entspanntes und entschleunigtes Reiseerlebnis in einem Ambiente zum Wohlfühlen. Ihr Platz in den großzügigen 1. Klasse-Abteilen ist reserviert, beim Gepäck-transport wird Ihnen geholfen und unser aufmerksames und freundliches Reiseleiter-Team kümmert sich um Ihre Wünsche. Unsere medizinische Begleitung an Bord garantiert für sorgloses Reisen, und vereinzelte ausgewählte Vorträge stillen Ihren Wissensdurst.
 
Weiche und dick gepolsterte Sitze in allen Abteilen des Zuges sorgen für Gemütlichkeit und einen Sitzkomfort, wie man ihn sich für eine erholsame Reise wünscht. Auf ausgebauten Bahnlinien in Deutschland reisen Sie zügig und schnell, aber Sie haben dennoch nicht das Gefühl zu rasen – und Sie reisen sicher und umweltbewusst. Lehnen Sie sich bei einer spürbar angenehmen Fahrt zurück und erfreuen Sie sich an den abwechslungsreichen und reizvollen Landschaften. Steigen Sie ein, genießen Sie die entspannte Atmosphäre einer komfortablen Schienenkreuzfahrt und den nostalgischen Charme in unserem RHEINGOLD-COMFORT-EXPRESS.
 
Sitzplatz-Kategorien
Der RHEINGOLD-COMFORT-EXPRESS besteht ausschließlich aus 1. Klasse-Sitzwagen und Servicewagen, die in den 60-er, 70-er und 80-er Jahren gebaut wurden. In den Sitzwagen finden Sie folgende Kategorien: „1. Klasse Comfort“, „1. Klasse Premium“  und „1. Klasse PremiumPlus“.
 
„1. Klasse Comfort“ : Sitzplätze in nicht klimatisierten Abteilwagen mit Seitengang und 6-er Abteilen, die mit vis-à-vis-Polstersitzen ausgestattet sind und über eine großzügige Beinfreiheit verfügen. Die großen Fenster können während der Fahrt geöffnet werden und bieten Fotografen viele Möglichkeiten, die vorbeiziehende Landschaft zu fotografieren.
Dieser Wagentyp wurde in der Anfangsphase des „neuen Rheingold“ ab 1962 als Ersatz- oder Ergänzungsfahrzeug eingesetzt. In der Regel waren die Fahrzeuge blau lackiert, aber einige Wagen haben auch den kobaltblauen-crèmefarbenen Anstrich erhalten.
 
„1. Klasse Premium“: In dieser Kategorie setzen wir original Rheingold-Abteilwagen des „neuen Rheingold“ aus den 60-er Jahren ein, die auch heute noch in verändertem Design in den Intercity-Zügen der DB zum Einsatz kommen. Die Klimatisierung mit nicht zu öffnenden Fenstern, eine verbesserte Federung für hohe Geschwindigkeiten sowie eine geringere Abteilzahl pro Waggon garantieren einen hohen Reisekomfort. Die Beinfreiheit in den 6-er Abteilen mit vis-à-vis-Polstersitzen beträgt 76 cm und ist damit größer als in den 1. Klasse-Abteilen der ICE-Züge heutiger Zeit.
 
„1. Klasse PremiumPlus“ +: In dieser Kategorie reisen Sie besonders komfortabel! Die Wagen der Kategorie „Premium“ werden hier jedoch nur mit 4 der 6 Sitzplätze pro Abteil belegt. Somit bleiben garantiert 2 Plätze frei, so dass Sie noch mehr Beinfreiheit und Privatsphäre genießen können. Die Abteile befinden sich in der Regel auch in der Nähe eines Speisewagens oder einer Lounge, in der Ihnen auf Wunsch auch die Speisen serviert werden. Ebenso können auf Anfrage diese Abteile auch nur von 2 Personen belegt werden.
 
Bei höherem Bedarf oder aufgrund kurzfristigen Ausfalls eines der Einzelstücke behalten wir uns vor, Waggons aus anderen Zügen mit gleichem Komfort einzusetzen.
 
Reise-Philosophie
Wir greifen auf über 15 Jahre Erfahrung in der Organisation von Schienenkreuzfahrten zurück und bereisten mit unseren Sonderzügen bereits viele europäische Staaten und einige Fernreise-Ziele. Ergebnis dieser Erfahrung sind gute Kontakte zu den einzelnen Bahnverwaltungen im In- und Ausland, zu zuverlässigen touristischen Partnern in den Zielgebieten und die Zusammenstellung einer ausgewogenen, erlebnisreichen und entspannten Reise. Die Tagesabläufe sind angepasst und die Besichtigungen werden durch Pausen aufgelockert. Grundsätzlich bieten Ihnen unsere Schienenkreuzfahrten durch die Ausschreibung fakultativer Ausflüge alternativ viel Zeit für umfangreiche Besichtigungen und eigene Erkundungen, aber auch Erholung. Die Ausflüge werden in kleinen und getrennten Gruppen von ausgewählten örtlichen Fremdenführern in deutscher Sprache durchgeführt. Während der gesamten Reise werden Sie von einem kompetenten und erfahrenen Reiseleiterteam mit deutscher Chef-Reiseleitung betreut und unterwegs über die wichtigsten Fakten zu Sehenswürdigkeiten, Geschichte und Gegenwart der durchfahrenen Regionen informiert. Zusammen mit unseren Partnern in den Zielgebieten unterstützen und organisieren wir für Sie unter anderem auch individuelle Ausflugswünsche, z. B. durch Buchen von Limousinen mit Chauffeur.
 
Es gibt viel Platz im RHEINGOLD-COMFORT-EXPRESS
Neben mehreren Sitzwagen 1. Klasse mit Sitzplätzen in unterschiedlichen Kategorien genießen Sie den gemütlichen Reisekomfort in den vielfältigen Speise-, Bar- und Loungewagen. In den Speisewagen sorgen wir nicht nur für Ihr kulinarisches Wohlbefinden, denn hier bieten sich darüber hinaus viele Möglichkeiten, mit Mitreisenden zu plauschen oder durch die Fenster die vorbeiziehenden Landschaften zu bewundern. Im „Rheingold“-Pianobarwagen werden Ihnen bei leichten Melodien erfrischende Getränke serviert, und aus der voll verglasten Aussichtskanzel des legendären „Rheingold“-Panoramawagens betrachten Sie die facettenreichen Landschaftsbilder der ausgesuchten Reiserouten. Interessante Vorträge laden in den „Rheingold“-Treffwagen ein.
 
1. Klasse Comfort 1. Klasse Comfort
1. Klasse Premium 1. Klasse Premium
1. Klasse PremiumPlus 1. Klasse PremiumPlus