Reise Suche

 GOTTARDINO - Der 1. Klass-Sonderzug der SBB zur Erkundung des Gotthardbasistunnel

Der Zug bietet die einmalige Gelegenheit den Gotthardbasistunnel noch vor der offiziellen Inbetriebnahme im Dezember 2016 zu erkunden. Ein einmaliger Erlebnistrip - durch die Fahrt in und durch den Tunnel werden Sie zum Pionier!



Leider konnten wir keine Reiseangebote für Ihre Suche finden
Keine Ergebnisse gefunden

 Seit Anfang August 2016 verkehrt der Gottardino täglich durch den rund 57 km langen Gotthardbasistunnel, den längsten Eisenbahntunnel der Welt. Die Fahrten sind noch bis Ende November möglich. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember wird der Tunnel offiziell in Betrieb genommen. Ab dann werden solche Fahrten nicht mehr möglich sein.

Ab  Flüelen bzw. Biasca startet der SBB-Zug, der aus 1.Klass-Wagen zusammengestellt ist, seine Fahrt in dieses Jahrhundertbauwerk. Die Fahrt beginnt in der Zentralschweiz in Flüelen am Vierwaldstättersee und mitten in Graubünden, 880 m tief unterhalb von Sedrun, hat man Gelegenheit die Multifunktionsstelle und die Erlebniswelt Gotthard zu besichtigen. Nach der 1-stündigen Besichtigung wird die Fahrt fortgesetzt und man kommt in Biasca, im Tessin, wieder ans Tageslicht.

Multifunktionsstelle Sedrun Multifunktionsstelle Sedrun
880 m unterhalb von Sedrun - mitten in Graubünden 880 m unterhalb von Sedrun - mitten in Graubünden
Gottardino in Flüelen Gottardino in Flüelen
Multifunktionsstelle Sedrun Multifunktionsstelle Sedrun
Innenansicht Gottardino Innenansicht Gottardino
bereit zur Weiterfahrt bereit zur Weiterfahrt
Multifunktionsstelle Sedrun Multifunktionsstelle Sedrun