Schöllenenbahn Bahnreisen

Abreisemonat:


In dem gewünschten Reisemonat gibt es leider keine Reisen, bitte wählen Sie einen anderen Reisemonat aus.
Gefundene Reisen: 0
Die Schöllenenbahn (SchB) eröffnete bereits 1917 die Zahnradstrecke (Maximalsteigung 179 Promille) von Göschenen durch die Schöllenenschlucht hinauf nach Andermatt. In Göschenen besteht eine Umsteigemöglichkeit zur Gotthardlinie der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Durch die Kohleknappheit im 2. Weltkrieg ausgelöst folgte die Elektrifizierung der Strecke. Ursprünglich war die SchB mit 1200 Volt Gleichstrom elektrifiziert, 1941 wurde sie jedoch auf das gerade bei der FO installierte Stromsystem von 11'500 Volt Wechselstrom umgestellt, um einen problemloseren Fahrbetrieb zu ermöglichen. Der Fahrbetrieb der beiden Gesellschaften war von Beginn an eng gekoppelt; 1961 wurde dann die SchB von der FO übernommen.



Bilder: