Mallorcas Eisenbahnen Bahnreisen

Abreisemonat:
Gefundene Reisen: 1
Titel Ab/Bis nach Terminen sortieren Preis
Mallorca und Menorca
Mallorca und Menorca 12 Tage Rundreise auf den Balearen-Inseln Mallorca und Menorca
Züge: Mallorcas Eisenbahnen
Tren de Soller
Reise-Nr: 112-226078
mit Condor ab/an Leipzig/Halle oder weiteren Airlines ab/an Dresden, Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, München
25.04.2020 - 06.05.2020
10.10.2020 - 21.10.2020
Dauer: 12 Tage
ab € 1.798,-

zur Reise
Auf Mallorca gibt es zur Zeit drei verschiedene Eisenbahnen.

1. Die Ferrocarrile de Soler, der sog. Rote Blitz von Palma nach Soler. Die Strecke wurde 1912 eröffnet und führt zunächst durch die Ebene nördlich Palmas über Bunyola, durch den 3km langen Mayor-Tunnel hinüber nach Soler, das in einer aussichtsreichen Fahrt nach einer Doppelschleife erreicht wird. Es sind nostalgische Elektrozüge eingesetzt, die noch aus dem Elektrifizierungsjahr 1928 stammen  und in sehr gutem Zustand sind. Die Bahnlinie ist 28km lang, besitzt 13 Tunnels und ist in 910mm-Spur erbaut. Der Fahrplan ist stark saisonabhängig.

2. Im Bahnhof Soler beginnt die Strecke der Straßenbahn Soler  - Puerto Soler, eine etwa 4km lange Überlandstraßenbahn mit teils offenen Wagen. besonders herrlich ist der Abschnitt kurz vor der Endstation am Hafen von Soler, wo die Bahnlinie direkt am Meer entlang führt.

3. Neben dem Bahnhof des Roten Blitz befindet sich in Palma der Ausgangsbahnhof der Bahn nach Inca, einer Regionalbahn, die in den vergangenen Jahren komplett saniert wurde.  Gleichzeitig wurde 2002 die Streckenverlängerung von Inca nach Manacor in Betrieb genommen, kurz zuvor auch die Linie nach Sa Pobla. Es ist geplant auch die Strecken nach Alcudia, nach Arta - Cala Ratjada und nach Santanay wieder in Betrieb zu nehmen.




Bilder: