Inlandsbahn Bahnreisen

Abreisemonat:


In dem gewünschten Reisemonat gibt es leider keine Reisen, bitte wählen Sie einen anderen Reisemonat aus.
Gefundene Reisen: 0

Die Inlandsbahn (schwed. Inlandsbanan) ist eine Eisenbahnstrecke in Schweden. Sie führt über eine Länge von mehr als 1.270 km von Kristinehamn im Süden bis nach Gällivare
Die Personenbeförderung beschränkt sich auf die Sommermonate und wird in der Hauptsache von Touristen genutzt. Daneben hat die Bahn noch eine gewisse Bedeutung für den Holz-, Bodenschatz-, und Warentransport. In Gällivare schließt die Erzbahn an, die Kiruna und das norwegische Narvik im Norden mit Luleå und der schwedischen Ostseeküste im Süden verbindet.
1907 wurde der erste Abschnitt fertiggestellt. Am 6 August 1937 wurde die Bahn in ihrer vollen Länge eingeweiht.
Nach 1950 verlor die Bahn rasch an Bedeutung, in dem Maße wie das Automobil und die Nationalstraße 45 an Bedeutung gewannen. Im Jahre 1990 plante die Regierung die Stilllegung der Inlandsbahnen, was zu starken Protesten der Bevölkerung führte. Seit 1992 sind 15 Anliegergemeinden die Eigner der Inlandsbanan AB.

 



Bilder:
Triebwagen
Triebwagen
Rentiere auf den Gleisen
Rentiere auf den Gleisen
Stationsgebäude
Stationsgebäude
Polarkreis
Polarkreis