Bitte beachten Sie, dass aufgrund der momentanen Situation unser Büro Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr erreichbar ist. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns gerne eine Email schreiben an info@bahnurlaub.de oder auf unseren Anrufbeantworter sprechen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie Gesund!

Reise Suche

Centovalli-Bahn / Lago Maggiore-Express Bahnreisen


Weiter zur Zugbeschreibung
Zeige 1-3 von 3 Reisen.

St.Moritz - Zermatt und zurück durch das Tessin: Glacier Express + Centovallibahn + Bernina Express...mehr lesen

Termine im ausgewählten Zeitraum

  • 03.04.2022 - 19.10.2022
Dauer: 3 Tage
ab € 549

Chur - Zermatt und zurück durch das Tessin: Glacier Express + Centovallibahn + Bernina Express...mehr lesen

Termine im ausgewählten Zeitraum

  • 05.04.2022 - 19.10.2022
Dauer: 3 Tage
ab € 549

Bernina-, Glacier-Express und Centovallibahn

Termine im ausgewählten Zeitraum

  • 05.04.2022 - 18.10.2022
Dauer: 4 Tage
ab € 639
Die Centovallibahn verbindet Locarno am Lago Maggiore über eine sehr romantische Strecke mit dem italienischen Domodossola an der Simplonstrecke.
Die etwa 60km lange Schmalspurstrecke verdankt ihren Namen den fast "hundert Tälern", die sie auf unzähligen Viadukten überquert.  Sie stellt die kürzeste Verbindung vom Tessin ins Wallis und in die Westschweiz dar. Höhepunkte ist die Überquerung des schwindelerregenden Isorno-Viaduktes bei Intragna und der Schluchtabschnitt zwischen Intragna und Re. Die Fahrtdauer über die Gesamtstrecke beträgt knapp 2 Stunden. Lohnend ist ein Stopp an der Haltestelle Verdasio zu einer Fahrt zum nur per Seilbahn erreichbare Bergdorf Rasa. Die Fahrt beginnt in Locarno in einem modernen unterirdischen Bahnhof direkt neben dem Bahnhof der SBB. Erst am Stadtrand von Locarno kommt die Trasse ans Tageslicht und folgt der Maggia nach Ponte Brolla. Auf einem kurzen Viadukt überquert sie die Maggia, die an dieser Stelle die Felsen ausgewaschen hat. Über den isornoviadukt erreicht sie Intragna am Eingang zur Centovallischlucht. Eine endlose Serie von Tunnels, Brücken und engen Kurven folgt nun bis zur italienischen Grenze, die auf einem hohen Viadukt überquert wird. Durch das Hochtal von Santa Maria nähert sich die Trasse dem breiten Tal des Tocce. In engen Serpentinen windet sich die Strecke hinunter nach Domodossola, wo die Strecke in einem Tunnelbahnhof quer unter dem Bahnhof der italienischen Staatsbahn FS endet.
Centovallibahn Centovallibahn
Centovallibahn Centovallibahn
Viadukt bei Camedo Viadukt bei Camedo
Station Camedo Station Camedo
Station Camedo Station Camedo
Station Ponte brolla Station Ponte brolla