Von St. Gallen durch das Appenzellerland zur Rigi

Erleben Sie auf unserer Premium Reise 1. Klasse St. Gallen, die überschaubare Metropole der Ostschweiz zwischen Bodensee und Appenzellerland. Sie hat eine reizvolle, verkehrsfreie Altstadt. Typisch sind die buntbemalten Erker. Wahrzeichen von St. Gallen ist die barocke Kathedrale mit der Stiftsbibliothek. Hier befindet sich der wohl schönste Rokokosaal der Schweiz. Der gesamte Stiftsbezirk wurde 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. In unmittelbarer Umgebung besuchen Sie eine Vielzahl voralpiner und alpiner Besonderheiten. Sie bereisen mit Bussen und Bahnen, zum Teil mit Oldtimer Sonderfahrten, das liebliche Appenzellerland und lernen die Produktion des berühmten Appenzeller Käses kennen. Mit dem Voralpen – Express gelangen Sie in die Zentralschweiz und auf die Rigi, die Königin der Berge, wo Sie die letzte Nacht verbringen.

Programm:

Samstag, 12. Juni 2021
Allgäu und Bodensee

Anreise im ICE nach München und von dort im ECE durch das Allgäu. Bei Lindau erreicht der Zug den Bodensee. Weiter geht die Fahrt über Bregenz und St. Margrethen nach St. Gallen. Das zentral gelegene und stilvolle 4* Superior Hotel Einstein liegt ruhig und in kurzer Gehdistanz vom weltbekannten UNESCO Klosterviertel der Altstadt von St. Gallen. Hier logieren Sie für die nächsten vier Nächte. Der moderne Wellnessbereich bietet Entspannung pur: Ein Kristallbad (36°C), eine Eisgrotte und eine Saunalandschaft sorgen für Erholung. Abendessen im Hotelrestaurant, das für seine besonders gute Küche bekannt ist.

Sonntag, 13. Juni 2021
St. Gallen

Individuelles Frühstück im Hotel. Am Vormittag lernen Sie zusammen mit einem Stadtführer die unterschiedlichen Facetten der Stadt kennen, geprägt vom Jugendstil und bezaubernd mit barocker Pracht im Klosterbezirk. In der weltbekannten Stiftsbibliothek werden über 140.000 zum Teil handgeschriebene und über tausendjährige Dokumente aufbewahrt. – Pause um die Mittagszeit. – Weltweit ist St. Gallen als Textilstadt bekannt, große Designer wie Chanel, Christian Dior, Giorgio Armani und andere verarbeiten Spitzen aus St. Gallen, und kaum eine bedeutende Modenschau in Paris, Mailand oder New York verzichtet auf die Präsentation der entsprechenden Haute Couture. Getragen werden die Kreationen von zahlreichen Prominenten, darunter Michelle Obama, Adele, Madonna und Charlène, Fürstin von Monaco. Erleben Sie Pioniergeist und Tradition hautnah! Das 1878 gegründete Textilmuseum St. Gallen macht Ihnen dieses reiche textile Erbe bei einer Führung am Nachmittag zugänglich. Abendessen im Hotelrestaurant.

Montag, 14. Juni 2021
Im Oldtimer-Bus durch das Appenzellerland

Nach dem individuellen Frühstück im Hotel erwartet Sie unsere örtliche Reiseleitung zum Busausflug im Oldtimer-Fahrzeug in das Appenzellerland. In der Appenzeller Schaukäserei erfahren Sie, wie der würzige Käse entsteht. Danach Weiterfahrt nach Appenzell; entdecken Sie den wunderschönen Ortskern mit dem Landsgemeindeplatz und den kunstvoll bemalten Häusern beim geführten Rundgang. Hier werden auch heute noch Traditionen bewusst gelebt. Die nächste Station ist die Schwägalp, ein Hochplateau zu Füßen des Säntis, der mit 2.502 m.ü.M. die höchste Erhebung in den Voralpen ist. Nach der Fahrt mit der Luftseilbahn erwartet Sie auf dem Säntis ein unvergleichliches Alpenpanorama. Abendessen im Hotelrestaurant.

Dienstag, 15. Juni 2021
Appenzeller Bahnen

Individuelles Frühstück im Hotel. Heute unternehmen Sie in munterem Auf und Ab eine Rundreise mit den diversen Bahnen und Bähnchen des Appenzellerlands. Über Rorschach am Bodensee geht es mit der Zahnradbahn hinauf nach Heiden und über Walzenhausen wieder hinunter nach Rheineck. Über Altstätten im Rheintal erreichen Sie Appenzell und die Endstation Wasserauen, wo Sie im historischen Depot ein Bahnmuseum besuchen. Zum Abschluss des Tages fahren Sie auf schmaler Spur im historischen Triebwagen „Drissgi“. Er stammt aus dem Jahre 1933, der Anfangszeit der elektrischen Appenzeller Bahn. Der dunkelrote, historische Triebwagen wurde sehr schön renoviert. Hier nehmen Sie auf einer Sonderfahrt nach Gossau das Abendessen ein. Von dort Rückfahrt nach St. Gallen.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Luzern - Rigi Kulm

Individuelles Frühstück im Hotel. Ihr Gepäck wird direkt ins Hotel nach Rigi Kaltbad transportiert. Nach einem frühen Frühstück gelangen Sie mit dem modernen Voralpen Express über Rapperswil und den Zürichsee hinauf ins Moorgebiet am „Sattel“ und schließlich nach Luzern, der „Leuchtenstadt“ am Vierwaldstättersee. Bei einem geführten Rundgang durch die historische Altstadt lernen Sie die versteckten Winkel, belebten Gassen und historischen Bauwerke der Stadt Luzern kennen. Im Anschluss fahren Sie über die Mittagszeit mit dem Dampfschiff nach Vitznau und von dort mit der ältesten Zahnradbahn Europas hinauf nach Rigi Kulm auf 1.797 m.ü.M. Hier haben Sie vom Gipfel aus eine wunderbare Rundumsicht von den Eisriesen des Berner Oberlandes über die Vogesen, das Schweizer Mittelland, den Schwarzwald bis zum Alpsteinmassiv in der Ostschweiz. Nach einem ca. zweistündigen Aufenthalt geht es zu unserem Nachtquartier, dem 3* Superior Hotel Rigi Kaltbad mit grandiosem Ausblick. Mineralbad (35°C) und Spa stehen Ihnen von 08:00 bis 18:30 Uhr kostenfrei zur Verfügung. Das abschließende Abendessen nehmen Sie in uriger Atmosphäre in einer Berghütte ein. Lassen Sie sich bei einem feinen „Znacht“ von der Schönheit der Zentralschweizer Bergwelt und der herzlichen Atmosphäre im Chalet Schild beim Sonnenuntergang verwöhnen.

Donnerstag, 17. Juni 2021
Heimreise

Individuelles Frühstück im Hotel. Unser Gepäck wird direkt nach Basel transportiert. Nach diesem grandiosen Aufenthalt fahren Sie mit der Zahnradbahn talwärts nach Vitznau. Von dort erfolgt die Heimreise mit dem Schiff über den Vierwaldstättersee nach Luzern. Weiter geht die Fahrt über Basel zurück nach Deutschland.

  • Gruppenreise ab Berlin, Braunschweig und Hannover.  
  • Zustieg ab jedem anderen deutschen Bahnhof auf Anfrage möglich.

 

 

Bild für Von St. Gallen durch das Appenzellerland zur Rigi

Leistungen:

• Bahngruppenreise 1. Klasse (Bergbahnen führen zumeist nur 2. Klasse)
• Alle Reservierungen und Zuschläge
• 3 Ü/HP + 1 Ü/F im 4* Superior Hotel Einstein St. Gallen
• 1 Ü/F im 3* Superior Hotel Rigi Kaltbad
• 1 Abendessen im Oldtimer Sonderzug „Drissgi“
• 1 Abendessen „Znacht“ im Chalet Schild
• Tagesausflug im Oldtimerbus
• Fahrt mit der Säntis Schwebebahn
• Fahrt mit der Zahnradbahn auf die Rigi
• Alle Ausflüge, Besichtigungen und Gepäcktransfers laut Programm 
  inkl. Eintrittsgeldern
• DERPART Reiseleitung

Hinweise:

• Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
  Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, informieren wir Sie    hierüber spätestens 28 Tage vor Reiseantritt.
• Gruppengröße max. 30 Personen
  Ab 20 Personen Einsatz eines 2. Reiseleiters
• Diese Reise ist nur eingeschränkt barrierefrei.
  Bei Mobilitätseinschränkungen beraten wir Sie gern.
• Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass 
  erforderlich.

Bitte wählen Sie einen Termin aus: