Tagesausflug nach Posen (Poznań) im Berlin–Warschau-Express

  • Exklusive Leserreise am 7. September 2021
  • Angebotsnummer:
    244218
  • Reisedauer:
    1 Tag
  • Züge und Bahnen:
  • Land & Region:
    Polen
  • ab € 175
  • zur Anfrage

Die Stadt Posen (Poznań) mit ihrer prunkvollen Altstadt und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist immer eine Reise wert.

 

Programm:

Dienstag, 7. September 2021
Posen (Poznań) ist eine der ältesten und größten Städte Polens. Die einstige Residenzstadt an der Warthe, eine der historisch bedeutendsten Städte im westlichen Polen, begeistert mit einer prunkvollen Altstadt und Schlossanlagen. Neben dem Königspalast aus dem Mittelalter, der bis heute das Wahrzeichen des 540.000 Einwohner zählenden Ortes ist, prägen vor allem die mit Giebeln bekrönten Bürgerhäuser das Zentrum. Posen (Poznań) ist jedoch gleichzeitig eine Stadt im Wandel. Die Universität Adam Mickiewicz zieht Studenten aus dem In- und Ausland in die Stadt, die ihr reichlich Esprit und Ideenvielfalt verschaffen.

Lernen Sie dieses Juwel bei einer exklusiven Leserreise des Berliner Verlages kennen. Morgens fahren Sie mit dem Berlin-Warschau-Express in nur 2 ½ Stunden nach Posen (Poznań). Im Hotel Mercure werden Sie mit Martinshörnchen, Kaffee oder Tee von der örtlichen Reiseleitung willkommen geheißen. Das Martinshörnchen, zweifelsohne eine Spezialität, die man unbedingt probieren sollte, gehört zu den Wahrzeichen der Stadt mit dem höchsten Wiedererkennungswert und ist ohne Frage das leckerste. In der Konditorei des Hotels Mercure werden die Hörnchen praktisch den ganzen Tag über frisch gebacken. Nun lernen Sie Posen (Poznań) bei einer interessanten Sonderfahrt mit der historischen Straßenbahn kennen. Unterwegs besuchen Sie auch das Depot, wo Sie einige der historischen Straßenbahnen bewundern können. Die etwa 2-stündige „Stadtrundfahrt auf Schienen“ endet in der Altstadt. Hier erwartet Sie im Restaurant „Wiejskie Jadło“, am Alten Markt, ein 3-Gänge-Mittagessen mit Wasser und Kaffee oder Tee. Am Nachmittag erkunden Sie bei einem Spaziergang mit unserer Reiseleitung die vielen Sehenswürdigkeiten rund um den Alten Markt. Das wunderschöne Renaissance-Rathaus, denkmalgeschützte Wohnhäuser, zauberhafte Gassen, Museen und sehenswerte Orte, Cafés, Biergärten und spazierende Menschen bilden die einmalige Atmosphäre dieses Ortes. Dies können Sie im Anschluss an die Führung auf eigene Faust kennenlernen. Nutzen Sie die Zeit bis zur Rückfahrt nach Berlin zum Bummeln, Shoppen oder zum Lustwandeln in einem der schönen Parks. Gegen 22:00 Uhr erreichen Sie mit vielen neuen Eindrücken wieder Berlin, wo sich die DERPART Reisebegleitung dann von Ihnen verabschiedet.

Leistungen:

• Bahnfahrt im Berlin-Warschau-Express von Berlin nach Posen u.z.
• Platzreservierung 2. Klasse
• Kleines typisches Frühstück mit Martinshörnchen, Kaffee oder Tee
• Sonderfahrt mit der historischen Straßenbahn mit Depotbesichtigung
• 3-Gänge-Mittagsmenü im Restaurant "Wiejskie Jadło“
• Führung durch die historische Altstadt
• DERPART Reisebegleitung

Hinweise:

• Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
  Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, informieren wir Sie hierüber spätestens 28 Tage vor Reiseantritt.
• Gruppengröße max. 50 Personen
• Diese Reise ist nur eingeschränkt barrierefrei.
  Bei Mobilitätseinschränkungen beraten wir Sie gern.
• Für diese Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass   
  erforderlich.
• Es gelten die am Reisetermin gültigen behördlichen Regelungen für Deutschland und Polen.
• Wir empfehlen den Abschluss einer Corona-Schutz Versicherung.

Wenn Sie sich für die Reise interessieren, können Sie uns gerne schreiben. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden.
Kontaktinformationen
gewünschtes Reisedatum - optional