Berge, Bahn und Weihnachtsmärkte in Südtirol

Sowohl leuchtende Advents-Atmosphäre als auch ausgesprochene Eisenbahnhighlights gehen auf unserer Reise durch Südtirol zusammen, wenn Sie sich von wunderschönen Weihnachtsmärkten genauso verzaubern lassen, wie von den Ausblicken auf die herrliche Landschaft der Dolomiten im Frühwinter während unserer ausgiebigen Eisenbahnreise. Dazu genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten bei Kerzenschein, Wein und gutem Essen.

 
Verlauf:

Freitag, 27. November 2020 (A)
Individuelle Anreise nach München Hbf, Empfangund Begrüßung durch die Reiseleitung. Um 9.34 Uhr beginnt die Gruppenreise mit einer Eurocity-Fahrt in der 1. Klasse von München nach Innsbruck. Weiter geht es mit dem Bus nach Steinach zum BBT-Tunnelwelten Infocenter, welches wir bei einer Führung kennenlernen. Im Anschluss statten wir der Baustelle des Brenner-Basistunnels einen Besuch ab (wenn Baustelle frei gegeben/wetterabhängig). Am späten Nachmittag besuchen wir mit dem Bus den Adventsmarkt in Sterzing. Der auf knapp 1000 Meter Meereshöhe gelegene Hauptort des Wipptals bezaubert mit urigen Gassen und einem besonderem Ambiente rund um den im Mittelalter errichteten „Zwölferturm“ mit geschnitzten Krippen, traditionellem Christbaumschmuck, Kunstwerken heimischer Handwerke und allerlei Leckereien. Der Bus bringt uns am frühen Abend zum renommierten und komfortablen 4-Sterne- Hotel „Grüner Baum“ in Brixen, wo wir die kommenden vier Nächte in Nähe des Hauptplatzes verbringen. Brixen ist der Hauptort des Eisacktals, am Fuße des Berges Plose und bekannt für seine historische Altstadt mit Dom und Hofburg. Abendessen und Übernachtung in Brixen.

Samstag, 28. November 2020 (F, A)
Den heutigen Tag starten wir mit einer Zugfahrt in die Südtiroler Provinzhauptstadt Bozen. Eingebettet in Weinberge bietet die Stadt viele kulturelle und historische Höhepunkte. Besichtigen Sie den größten Adventsmarkt Italiens, der rund um den prächtig geschmückten zentralen Waltherplatz ein ganz eigenes, besonderes Flair hat. Optional haben Sie die Möglichkeit das Südtiroler Archäologiemuseum (inkl.), Ausstellungsort der Gletschermumie „Ötzi“, zu besuchen. Anschließend gehen wir zur Talstation der Seilbahn, mit der wir durch die Weinberge nach Oberbozen hinauf fahren. Dort hat die elektrisch betriebene Rittnerbahn ihren Ausgangspunkt, mit der wir bis nach Klobenstein und zurück fahren. In Klobenstein erwartet uns ein origineller Weihnachtsmarkt, das „Rittner Christbahnl“, ein Christkindlmarkt an den Bahnhöfen Oberbozen und Klobenstein mit Ständen, die wie Bahnwaggons aussehen. Individuell haben Sie die Möglichkeit, einen kleinen Abstecher zu den berühmten Erdpyramiden zu unternehmen. Mit der Seilbahn fahren wir wieder hinunter nach Bozen und weiter mit dem Regionalzug von Bozen nach Brixen. Ab 21.00 Uhr haben Sie die Gelegenheit mit dem Nachtwächter durch die Straßen von Brixen zu wandeln (inkl.). Abendessen und Übernachtung in Brixen.

Sonntag, 29. Dezember 2020 (F)
Regionalzugfahrt von Brixen durchs Eisacktal, vorbei an Bozen und entlang des Flusses Etsch bis nach Meran. Im Anschluss geht es ein kurzes Stück mit der Vinschgaubahn bis Rabland, wo wir die größte Modelleisenbahnanlage Italiens – die Eisenbahnwelt Rabland besichtigen. Auf 1.000 Quadratmetern und 800 m Gleisen gibt es 70 Züge, 400 Fahrzeuge und 12.000 Figuren im Maßstab 1:87 (H0) inmitten beeindruckender Landschaften zu bewundern. Am Nachmittag besuchen wir die schöne Kurstadt Meran und den dortigen Weihnachtsmarkt mit seinen zahlreichen Ständen. Sie können außerdem das Ausstellungshaus Kunst Meran, die Landesfürstliche Burg, das Naturmuseum Südtirol und/oder das Stadtmuseum gratis besichtigen. Anschließend geht es zum Sterntaler Weihnachtsmarkt in Lana. Wir lassen den Abend gemütlich in einer Gaststätte der größten Bierbrauereien Südtirols – der Brauerei Forst AG – mit typischen Brauspezialitäten (nicht inkl.) ausklingen. Rückfahrt mit dem Zug nach Brixen und Übernachtung.

Montag, 30. November 2020 (F)
Am Vormittag Regionalzugfahrt von Brixen durchs obere Pustertal nach Innichen, in Grenznähe zu Österreich/Osttirol. Wir besuchen den dortigen Weihnachtsmarkt, der auch unter dem Namen „Innichner Dolomiten Weihnacht“ bekannt ist und viel Wert auf Tradition und Natürlichkeit legt. Die kleinen Holzstände bieten vor allem handwerkliche Produkte und nette Geschenkideen für Weihnachten sowie leckere Südtiroler Spezialitäten. Anschließend fahren wir mit dem Regionalzug zurück in die Kleinstadt Bruneck am Fuße des bekannten Berges Kronplatz. Dort besichtigen wir die romantische Altstadt und den Christkindlmarkt. Sie können das romantische Ambiente und die Spezialitäten der Region bei einer Tasse Tee oder Glühwein genießen (nicht inkl.) oder Sie besuchen das kleine private Schinkenmuseum und das Stadtmuseum (beide gratis). Am Nachmittag geht es nach Klausen im Eisacktal. Dort erwartet uns ein etwas anderer mittelalterlicher Weihnachtsmarkt mit künstlerischen Elementen, Kerzen und Laternen als Beleuchtung. Holzschnitzer, Filzer, Schmuckhersteller und Bäcker bieten ihre traditionellen Produkte an, daneben gibt es musikalische Unterhaltung, Nachtwächter, Feuerspeier, Gaukler und Ritter. Am Abend geht es zurück nach Brixen. Übernachtung im Hotel.

Dienstag, 1. Dezember 2020 (F)
Heute heißt es Abschied nehmen von Südtirol. Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Besuchen Sie zum Beispiel die Krippensammlung in der Hofburg oder den Brixener Weihnachtsmarkt, mit Holzschnitzereien, Krippen, Tonwaren, Kerzen und bemalten Glaskugeln sowie Tiroler Weihnachtsschmuck. Am frühen Nachmittag treten wir die Rückfahrt im Eurocity in der 1. Klasse an und fahren via Brenner, Innsbruck und Rosenheim nach München, wo die Reise gegen 16.30 Uhr endet. Verabschiedung durch die Reiseleitung und individuelle Heimreise.

 
Bild für Berge, Bahn und Weihnachtsmärkte in Südtirol
Leistungen:
Leistungen:

Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:

 
  • Bahnfahrt als Gruppenreiseim Eurocity von München Hbf nach Innsbruck und zurück von Brixen nach München Hbf auf reservierten Sitzplätzen in der 1. Klasse
  • Alle Bahnfahrten innerhalb Südtirols als Gruppenreise in der 2. Klasse
  • Alle im Programm genannten Busfahrten und Transfers
  • 4x Übernachtung mit Frühstück (F) im 4-Sterne-Hotel „Grüner Baum“ in Brixen, in komfortablen Doppelzimmern mit Dusche/WC
  • 2x mehrgängiges Abendessen (A) im Hotel in Brixen
  • Eintritte in Museen laut Programm
  • Besuch der Weihnachtsmärkte in Sterzing, Innichen, Bruneck, Klausen, Bozen, Oberbozen, Klobenstein, Meran, Lana und Brixen
  • Besichtigung/Eintritt Modellbahnanlage Eisenbahnwelt Rabland
  • Fahrt mit der Rittner Schmalspurbahn und Seilbahnfahrt Oberbozen
  • Nachtwächterführung Brixen
  • IGE-Reiseleitung
  • Informationsmaterial


Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönlichen Ausgaben sowie Reiseversicherungen.


Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt.
Standardimpfungen werden empfohlen.

Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen


min. Teilnehmerzahl: 20
max. Teilnehmerzahl: 25
Vorläufiger Anmeldeschluss: 10.10.2020

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus: