Eisenbahn-Nostalgie an der Ostsee mit Molli und dem Rasenden Roland

Erleben Sie unvergessliche Bahntage an der Ostseeküste von Kühlungsborn bis Rügen, der größten deutschen Insel. Übernachtungsort ist die historische Hansestadt Stralsund, deren Museen wir besichtigen. Sowohl für Eisenbahn- als auch für Kulturfreunde bieten wir ein hochinteressantes Programm.

SAMSTAG, 27. MÄRZ 2021 (A)
Individuelle Anreise nach Stralsund. Begrüßung durch die IGE-Reiseleitung gegen 15:00 Uhr im Intercity Hotel Stralsund. Wir lernen bei einer Altstadtführung Stralsund kennen und besichtigen die Nikolaikirche. Im mittelalterlichen Gebäude des Museumshauses sehen wir 600 Jahre Kulturgeschichte der Hansestadt und der Region mit verschiedenen Stilepochen. Abendessen und Übernachtung in Stralsund.

SONNTAG, 28. MÄRZ 2021 (F)
Heute lernen wir weitere Museen bzw. Ausstellungen in Stralsund kennen. Wir begutachten das Segelschulschiff Gorch Fock I, erbaut 1933 von Blohm & Voss für die Reichsmarine und seit 2003 Museumsschiff im „Heimathafen“. Im Naturkundemuseum Ozeaneum auf der Hafeninsel gibt es dann Kaltwasserfische zu bestaunen. In den Aquarien werden verschiedene Wasser- und Lebenswelten aus Ostsee, Nordsee und Nordatlantik präsentiert. Außerdem evtl. Besichtigung des Marinemuseums in Stralsund. Übernachtung in Stralsund.

MONTAG, 29. MÄRZ 2021 (F, M)
Heute ist „Molli-Tag“. Per Regelzug geht es von Stralsund über Rostock nach Bad Doberan. Dort evtl. Werkstattführung bei der Mecklenburgischen Bäderbahn. Von dort Fahrt mit dem Molli-Dampfzug zum Ostseebad Kühlungsborn auf Spurweite 900 mm. In Kühlungsborn West besichtigen wir das Bahnmuseum und in Kühlungsborn Ost speisen wir am Nachmittag im „Molli-Restaurant Gleis 2“. Rückfahrt mit Molli nach Bad Doberan und Regelzugfahrt nach Rostock. In der mecklenburgischen Hansestadt Straßenbahnfahrten und Freizeit am Abend in der Altstadt, bevor es per Regelzug zurück geht nach Stralsund zur Übernachtung.

DIENSTAG, 30. MÄRZ 2021 (F)
Regelzugfahrt von Stralsund via Bergen nach Putbus. Dort evtl. Besichtigung des Betriebswerks der Rügenschen BäderBahn. Dann geht es bei der ältesten Schmalspurbahn Deutschlands mit dem von den Einheimischen humorvoll genannten Dampfzug „Rasender Roland“ von Putbus nach Göhren und zurück. Er ist nicht nur rollendes „Museum“, sondern fester Nahverkehrs-Bestandteil im Osten Rügens. Bei einem Aufenthalt in Sellin erfahren wir Eindrücke im Museum Seefahrerhaus über das Leben der Seeleute und sehen uns eine Münzausstellung an. Vom Selliner See geht es zu Fuß zum privaten Bernsteinmuseum eines Goldschmieds. Weiterfahrt per Dampfzug von Sellin Ost nach Göhren, dort Freizeit (z.B. Seebrücke, Strandspaziergang oder im Ort). Am Nachmittag Rückfahrt bis Putbus. Regelzugrückfahrt von Putbus nach Stralsund. Am Abend erleben wir bei einer Führung und Verkostung die Welt der hanseatischen Braukunst. Seit 1827 wird in Gebäuden der mittelständischen heutigen Störtebeker Braumanufaktur GmbH Bier gebraut, welche weltweit Auszeichnungen für ihre Qualität erhielten. Übernachtung in Stralsund.

MITTWOCH, 31. MÄRZ 2021 (F)
Regelzugfahrt von Stralsund nach Sassnitz. Dort Besichtigung des Fischerei- und Hafenmuseums (u.a. Stahlkutter-Museumsschiff „Havel“) sowie des Museums-U-Boots. Bei einer Sonder-Bootsfahrt geht es von Sassnitz entlang der berühmten Kreideküste bis zum Königsstuhlfelsen und zurück. Regionalexpressfahrt am Nachmittag nach Prora. Besichtigung des Oldtimer-/Eisenbahnmuseums und des NVA-Militärmuseums sowie des Prora-Zentrums (DDR-Zeit). Freizeit und Möglichkeit, die KdF-Kolossbauten aus den 1930er Jahren und das Dokuzentrum Prora (NS-Zeit) zu erkunden. Zugfahrt entlang der Küste von Prora nach Binz und Freizeit im Ostseebad. Am Abend Rückfahrt per Regelzug von Binz nach Stralsund und Übernachtung.

DONNERSTAG, 1. APRIL 2021 (F)
Führung in der Museumswerkstatt Spielkartenfabrik in Stralsund. Bis 1931 gab es in der Stadt die bedeutendste Spielkartenproduktion Deutschlands mit maschinellem Druck von Skat, Rommé, Doppelkopf etc. Verabschiedung der Reiseteilnehmer ca. 13:00 Uhr, individuelle Heimreise ab Stralsund.


 
Bild für Eisenbahn-Nostalgie an der Ostsee mit Molli und dem Rasenden Roland
Leistungen:
Unser umfangreiches Inklusiv-Leistungspaket:
 
  • Alle im Programmablauf genannten Bahnfahrten ab/bis Stralsund 2. Klasse
  • Alle im Programmablauf genannten ÖPNV-Fahrten
  • 5x Übernachtung mit Frühstück (F) im 3-Sterne „Intercity-Hotel Stralsund“ bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad und WC
  • Dampfzugfahrt mit dem Rasenden Roland (Rügensche BäderBahn/Pressnitztalbahn)
  • Dampfzugfahrt mit „Molli“ (Mecklenburgische  Bäderbahn)

Besichtigungen/Eintritt:
  • Betriebswerk Rügensche Bäder Bahn in Putbus (Vorbehalt) Bahnmuseum „Molli“ in Kühlungsborn
  • Oldtimer- und Eisenbahnmuseum und NVA-Museum in Prora
  • Prora-Zentrum in Prora
  • Museumshaus Stralsund
  • Gorch Fock I Stralsund
  • Ozeaneum Stralsund
  • Evtl. Marinemuseum Stralsund Brauerei Störtebeker Stralsund (Führung und Verkostung)
  • Spielkartenfabrik Stralsund Bootsrundfahrt Sassnitz – Kreidefelsenküste
  • Erlebniswelt U-Boot Sassnitz Fischerei- und Hafenmuseumsschiff „Havel“, Sassnitz

Geführter Stadtrundgang Stralsund
Reiseleitung
Informationsmaterial
 

IHR REISEPREIS ab/bis Strahlsund pro Person
im Doppelzimmer € 890 ,-
Einzelzimmerzuschlag € 150,-

Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind alle nicht erwähnten Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönlichen Ausgaben sowie Reiseversicherungen.

Für diese Reise wird ein gültiger Personalausweis benötigt.

Nicht geeignet für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen.

min. Teilnehmerzahl: 15
max. Teilnehmerzahl:
Vorläufiger Anmeldeschluss: 10.02.2021
Bitte wählen Sie einen Termin aus: