Transsibirische Eisenbahn – Bausteinprogramm: Irkutsk - Peking

  • 5-tägige individuelle Basis-Reise von Irkutsk nach Peking
  • Angebotsnummer:
    225937
  • Reisedauer:
    5 Tage
  • Züge und Bahnen:
  • Länder und Region:
    China, Mongolei, Russland, Baikalsee, Sibirien
  • Kundenbewertung:
    (3.86 von 5)
  • ab € 774
  • zur Anfrage
Individuell reisen in Linienzügen auf der legendären Transsib


Ihre Vorteile:
 
  • Ihr Lebenstraum in einer für Sie individuell zusammengestellten Reise.
  • Traumroute Transsibirische Eisenbahn authentisch im Linienzug erleben
Verlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Irkutsk und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Irkutsk.

2. Tag: Irkutsk – Ulaan Baatar (F).
Transfer zum Bahnhof. Anschließend fahren Sie vorbei an der einzigartigen rauen Natur des Baikalsees mit Blick auf die Berge, bis hin zur Grenze der Mongolei. Sie verlassen die letzte große russische Stadt Ulan-Ude und erreichen nach Mitternacht den Grenzübergang in die Mongolei. Der Zug fährt weiter Richtung mongolische Hauptstadt, Ulaan Baatar am Rande der Wüste Gobi.

3. Tag: Ulaan Baatar.
Nach Ihrer Ankunft am frühen Morgen Transfer zum Hotel in Ulaan Baatar.

4. Tag: Ulaan Baatar – Peking (F).
Transfer zum Bahnhof. Heute setzen Sie Ihre Reise in Richtung China fort. Es geht mit dem Zug durch die Ausläufer der Wüste Gobi. Spätabends erreichen Sie die chinesische Grenze, wo in einem imponierenden Verfahren der Drehgestell-Wechsel stattfindet, bevor der Zug nach Peking weiterfährt.

5. Tag: Peking.
Vormittags bringt Sie der Zug durch das ländliche China vorbei an der beeindruckenden Großen Mauer, um schließlich in der chinesischen Hauptstadt Peking einzutreffen. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten.

F=Frühstück
 
Bild für Panorama Transsibirische Eisenbahn © Koniuskin Panorama Transsibirische Eisenbahn © Koniuskin
Leistungen:

Irkutsk – Peking
 
  • Bahnfahrt Irkutsk – Ulaan Baatar und Ulaan Baatar – Peking und 2 Nächte in der gebuchten Klasse
  • 1 Nacht inklusive Frühstück (=F) im Hotel der gebuchten Kategorie in Irkutsk und Ulaan Baatar
  • alle Transfers laut Programm
  • Kurtaxe inklusive
  • Reisedokumentation


Die Transsibirische Eisenbahn
ist die längste Eisenbahnstrecke der Welt und führt durch die Weiten Russlands und Sibiriens. Durch beeindruckende Landschaften und vorbei an kleinen Dörfern fährt der Zug zunächst bis zum Ural und passiert dann die Grenze zwischen Europa und Asien. Durch die westsibirische Tiefebene und die Ausläufer des Sajan-Gebirges führt die Bahntrasse weiter bis zum riesigen Baikalsee, einem der tiefsten und wasserreichsten Seen der Welt. Durch das Amur-Gebiet im russischen Fernen Osten erreichen Sie dann die Endstation Wladiwostok.


So wohnen Sie

Im Zug

Die Regelzüge der Transsib: Die Regelzüge der Transsib: In den meisten Zügen der Transsibirischen Eisenbahn gibt es keine Damen- oder Herrenabteile. Die Abteile werden gemischt belegt. Meist unterscheidet sich die 1. und 2. Klasse lediglich durch die Bettenanzahl pro Abteil. Ein Service-Unterschied zwischen den beiden Klassen besteht in der Regel nicht. Waggons der 1. Klasse verfügen über 2 untere gegenüberliegende Betten (ca. 187 x 68 cm) im Abteil. Die Betten sind bereits frisch bezogen. Waggons der 2. Klasse verfügen über 4 Betten/Abteil, je 2 übereinander angeordnet (ca. 187 x 68 cm). Frische Bettwäsche bekommt man kurz nach der Abfahrt des Zuges bei der Schaffnerin. In beiden Klassen sind die Abteile abschließbar. Es gibt 9 Abteile/Waggon mit an beiden Waggonenden kombinierten Wasch- und Toilettenräumen (keine Dusche). Nicht alle Züge führen 1. Klasse-Abteile. Bei Zügen mit 1. Klasse Abteilen sind die Plätze der 1. Klasse/2-Bettabteil begrenzt (in der Regel nur 1 Waggon), so dass eine Buchung der Tickets insbesondere in der Hochsaison für die 1. Klasse/2-Bettabteil nicht garantiert werden kann. In diesem Fall können alternativ 2 Fahrkarten für die 2. Klasse/4-Bettabteil pro Person gekauft werden, sodass Sie dann ein 4-Bettabteil zur 2er Belegung nutzen können. Der Ticketpreis ist dann entsprechend höher.
Tipp: Frühzeitig buchen lohnt sich, da die Nachfrage insbesondere nach 1. Klasse-Abteilen sehr groß ist.

Im Hotel
Unterbringung bei Zwischenstopps:
In Russland finden Sie sowohl internationale Hotelketten mit hohem Ansehen, als auch russische Hotelketten mit hoher Qualität, zusammen mit ausgezeichneten lokalen Hotels, die keiner Kette angehören. Sie haben die Wahl zwischen guten Hotels der Mittelklasse (3-Sterne) und 4-Sterne-Hotels. Die Unterbringung erfolgt jeweils in Zimmern mit Bad oder Dusche, WC.

Kategorie Standard: Die Unterbringung erfolgt in ausgewählten 3-Sterne-Hotels (landestypisch). Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC. Alle Bahnfahrten 2. Klasse. Unterbringung im 4-Bett-Abteil.
ZD1/ZE1: DZ bzw. EZ/4-Bett-Abteil

Kategorie Komfort: Die Unterbringung erfolgt in ausgewählten 4-Sterne Hotels (landestypisch). Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC. Alle Bahnfahrten 1. Klasse.
Unterbringung im 2-Bett-Abteil.
ZD2/ZE2: DZ bzw. EZ/2-Bett-Abteil


Visum
Für Reisen auf der Transsib sind ein russisches und ggf. ein chinesisches Visum notwendig. Folgendes ist zu beachten: Den Antrag für das Visum selbst kann man auf der Seite des russischen bzw. chinesischen Konsulats herunterladen. Offiziell benötigt man als Tourist aber zusätzlich noch eine amtliche Einladung/Bestätigung (Visum Russland) des Reiseveranstalters, dass man vom Tag x bis zum Tag y eine Reise in Russland gebucht hat (diese stellen wir Ihnen bei Buchung zur Verfügung). Das Visum wird dann auf den Tag genau für diesen Zeitraum ausgestellt. Für die Beantragung des Visas planen Sie bitte einen Zeitraum von etwa 6 Wochen ein (ab ca. 84 € p. P. für das Russland Visum, ca. 130 € p. P. für das China Visum, jeweils für deutsche Staatsbürger).


Gut zu wissen
 
  • Bei den auf dieser Seite dargestellten Basis-Reisen handelt es sich um Vorschläge. Gern passen wir diese entsprechend Ihren Wünschen an.
  • Die Basis-Reisen können miteinander kombiniert werden.
  • Nicht inklusive: Visum für Russland und China.


Zubuchbare Ausflüge
Reisebausteine auf Anfrage.
  • Transfer: Bahnhof/Flughafen – Hotel oder Hotel – Bahnhof/Flughafen; jeweils mit deutschsprechendem Reiseleiter, Preise gelten für 1-3 Personen und pro Strecke.
    Buchbar für die Städte Irkutsk, Wladiwostok und St. Petersburg:
    63 € pro Strecke


Reisezeit
Sommer:
In dieser Zeit ist es auch im tiefsten Sibirien richtig warm. Allerdings ist im Sommer auch Hochsaison in Russland. Die Transsib ist sehr voll und die Tickets ggf. etwas teurer. Man sollte aber auch beachten, dass der sibirische Sommer schnell wieder vorbei sein kann.
... und im tiefsten Winter: Wer das wahre Sibirien erleben will, muss im Winter fahren, wenn diese unglaubliche Weite der russischen Taiga mit Schnee bedeckt ist. Und wenn man nach einem Zwischenstopp auf der Fahrt mit der Transsib wieder in sein Abteil kommt und sich mit einem heißen Tee aufwärmt.
Frühling oder Herbst: Zu diesen Reisezeiten ist es weder schön warm, noch erlebt man die Romantik einer weißen Landschaft. Dafür sind die Züge nicht so voll und die Preise sind moderater.


Da die Testmöglichkeiten während einer Rundreise oft sehr eingeschränkt sind und um unseren Gästen einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können, führen wir für unsere Gruppenreisen die 2-G-Regel ein. Ab 01. Dezember 2021 ist die Teilnahme an unseren begleiteten Reisen nur mehr für vollständige Geimpfte oder Genesene möglich.

Das Angebot versteht sich vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Festbuchung!

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus: