Ecuadors Anden & Amazonas

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 20-216730
13 Tage Rundreise ab Quito bis Guayaquil
Reisedauer:
13 Tage
Länder & Regionen:
Ecuador, Amazonien

Reisebeschreibung:
Ecuadors Anden & Amazonas
Diese Reise führt Sie in zwei vollkommen unterschiedliche Gebiete Ecuadors: Zunächst reisen Sie in den Regenwald, wo Sie die Artenvielfalt des ecuadorianischen Amazonastieflandes erleben werden. Anschließend reisen Sie entlang der "Straße der Vulkane“ zum Cotopaxi Nationalpark und zum Vulkan Chimborazo. Neben dem Naturerlebnis gibt es aber auch kulturelle Highlights, wie z.B. die Hauptstadt Quito, die Ruinen von Ingapirca und die Stadt Cuenca.

 

Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Verlauf:

1. Tag: Quito
Nach Ihrer Ankunft in Quito Transfer zum Hotel in Puembo, nahe des Flughafens (ohne RL).

2. Tag: Quito - Coca - Amazonastiefland
Morgens Transfer zum Flughafen (ohne RL) und Flug nach Coca. Abholung vom Flughafen und Transfer zum Ufer des Napo-Flusses, von wo aus Sie per Boot zu Ihrer Lodge fahren. Auf der Fahrt zur Lodge können Sie Ausschau halten nach Tieren, die sich am Flussufer aufhalten. F/LB/A

3.-4. Tag: Amazonastiefland
An diesen Tagen unternehmen Sie sowohl geführte Wanderungen als auch Bootstouren im ecuadorianischen Amazonasgebiet. Ihre Reiseleitung erklärt Ihnen Details zur Pflanzenwelt und hilft Ihnen dabei, Tiere zu sichten wie z.B. Affen, Faultiere und farbenfrohe tropische Vögel. F/M/A

5. Tag: Amazonastiefland - Coca - Quito
Transfer per Boot und Fahrzeug zum Flughafen von Coca und Rückflug nach Quito. Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel. F

6. Tag: Quito
Heute lernen Sie Quito, die Hauptstadt Ecuadors, die nicht nur aufgrund ihrer Panoramalage begeistert, kennen. Die Altstadt wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Gewinnen Sie während einer Stadtrundfahrt durch die Metropole bleibende Eindrücke. Im Anschluss besuchen Sie die Marienstatue auf dem Panecillo, welche Ihnen eine tolle Aussicht auf die Stadt bietet, und auch das im Norden der Stadt gelegene Äquatordenkmal "Mitad del Mundo“. F

7. Tag: Quito - Otavalo - Quito
Tagesausflug nach Otavalo, bekannt für sein Kunsthandwerk. Sie besuchen den farbenfrohen Markt der Ureinwohner und können dort Souvenirs erwerben. Traditionelles Mittagessen im Ort Sumac Micuy. Im Anschluss fahren Sie zum Kratersee Cuicocha. Genießen Sie den Ausblick auf den See mit seinen beiden kleinen Inseln. Danach kehren Sie nach Quito zurück. F/M

8. Tag: Quito - Cotopaxi Nationalpark
Am frühen Morgen beginnt Ihre Fahrt entlang der berühmten "Straße der Vulkane“ in den Cotopaxi Nationalpark. Der Cotopaxi ist der höchste noch aktive Vulkan der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie bis zur Schutzhütte aufsteigen. Danach besuchen Sie die Lagune Limpiopungo, welche am Fuße des Berges Rumiñahui liegt. Weiterfahrt zu einer Hacienda, wo Sie übernachten werden. F/LB

9. Tag: Cotopaxi Nationalpark - Vulkan Chimborazo - Riobamba
Heute fahren Sie zum höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo. Aufgrund der Ellipsenform der Erde und der äquatornahen Lage des Chimborazos ist dieser Berg vom Erdmittelpunkt aus gemessen die höchste Erhebung der Erde. Wer möchte, kann dort bis zur Schutzhütte aufsteigen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Riobamba. F/LB

10. Tag: Riobamba - Ingapirca - Cuenca
Morgens Transfer zum Bahnhof von Alausí und Zugfahrt über die Teufelsnase (ohne RL). Weiterfahrt in den Süden. Unterwegs besuchen Sie die Ruinen von Ingapirca, Ecuadors bedeutendste präkolumbianische Inka-Ruinenstätte. Ingapirca bedeutet im ursprünglichen Sinn "Inca Steinmauer“. Lange vor den Inkas lebten in diesem Gebiet die Kañari, die damals ihren noch heute sichtbaren Mondtempel errichteten. Am Abend erreichen Sie Cuenca. F

11. Tag: Cuenca
Vormittags Stadtrundfahrt durch den kolonialen Teil Cuencas inklusive Besuch einer Panama-Hut-Fabrik. Cuenca ist die Kulturmetropole Ecuadors und das Zentrum der Kunst und des Handwerks. Das Mittagessen findet heute in einer lokalen Gemeinschaft statt. Nachmittag zur freien Verfügung. F/M

12. Tag: Cuenca - Cajas Nationalpark - Guayaquil
Auf der Fahrt von Cuenca nach Guayaquil passieren Sie den Cajas Nationalpark, wo Sie eine kurze Wanderung unternehmen können. Etwa 200 Lagunen sind auf einer Höhe von 3.150 m bis 4.450 m verteilt. Anschließend Weiterfahrt nach Guayaquil mit abendlicher Stadtrundfahrt. F/LB

13. Tag: Guayaquil
Optional: Halbtagesausflug zu einer lokalen Kakao-Finca inkl. Mittagessen. Transfer zum Flughafen. F


 


Leistungen:
  • alle innerecuadorianischen Flüge wie aufgeführt/Economy Class
  • Übernachtungen im DZ in Mittelklassehotels
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers, Bootsfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
  • Zugfahrt Teufelsnase 10. Tag
  • Reiseführer Ecuador
  • deutschsprechende örtliche Reiseleitung (Ausnahme: Programm Amazonastiefland 2.-5. Tag mit englischsprechender örtlicher Reiseleitung)
  • Umweltbeitrag Grünes Klima


Nicht enthaltene Leistungen:
 
  • Langstreckenflug
  • Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben


Tipps und Hinweise
 
  • alles aus einer Hand: auch mit Flügen ab Deutschland / Österreich / Schweiz buchbar
  • Rail & Fly 39 € p. P. (einfache Fahrt/2. Klasse)
  • Vor-/oder Nachprogramm auf den Galápagos-Inseln möglich
  • Gerne buchen wir im Anschluss einen Baustein oder eine Badeverlängerung für Sie.
  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne erarbeiten wir Ihnen aber eine Reise, die Ihren speziellen Bedürfnissen angepasst ist.


Optionale Zuschläge
Halbtagesausflug zu einer lokalen Kakao-Finca inkl. Mittagessen 177 €


Preiszuschläge für den Jahreswechsel, Ostern und örtliche Feiertage sind möglich.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Termin:   Preis  
  27.11.2019 -  09.12.2019 
ab 3.295,00 €