Swiss Alps Classic Express Kurzstrecke Brig - Chur

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 82-199519
Im Swiss Alps Classic Express von Brig nach Chur über Furka und Oberalppass
Reisedauer:
1 Tag
Länder & Regionen:
Schweiz, Graubünden, Wallis

Reisebeschreibung:
Swiss Alps Classic Express Kurzstrecke  Brig - Chur
Swiss Alps Classic Express in Gletsch
Fahrt im Swiss Alps Classic Express von Brig nach Chur. Eine Erlebnis-Zeitreise durch die Schweizer Alpen. Unterwegs auf der historischen Route des Glacier Express!

Reisen Sie im exklusiven Sonderzug von Brig über die Furka-Bergstrecke und den Oberalppass nach Chur, und dies ohne Umsteigen. Ein 9-stündiges, spannendes Reiseerlebnis, das über 30 Jahre lang nicht möglich war.

Swiss Alps Classic Express, die wohl spektakulärste Zugfahrt in Mitteleuropa ! "Höhepunkte" sind der Furkascheiteltunnel auf 2.163 m und der Oberalppass auf 2.033 m Höhe

Bereit zur Abfahrt in Brig
Bereit zur Abfahrt in Brig
Rhôneaufwärts
Rhôneaufwärts
Oberwald - bereit zum Wechsel auf die Bergstrecke
Oberwald - bereit zum Wechsel auf die Bergstrecke
mit der HGm unterwegs nach Gletsch
mit der HGm unterwegs nach Gletsch
Kreuzung mit dem Dampfzug in Gletsch
Kreuzung mit dem Dampfzug in Gletsch
an höchster Stelle - Furka 2160m
an höchster Stelle - Furka 2160m
Lokwechsel in Realp
Lokwechsel in Realp
Aufstieg zum Oberalppass
Aufstieg zum Oberalppass
als Kurswagen unterwegs in der Rheinschlucht
als Kurswagen unterwegs in der Rheinschlucht

Am Morgen (ca 09.40 Uhr) Abfahrt des Swiss Alps Classic Express in  Brig. Der Zug besteht aus Mitteleinstiegswagen der Dampfbahn Furka-Bergstrecke. Gezogen wird er von der historischen Balkonlokomotive HGe 4/4 I, Nr 36. Durch das langgestreckte Rhonetal geht es flussaufwärts nach Oberwald, wo der Zug auf die 2010  wiederöffnete Furka Bergstrecke übergeht und von nun an von einer Diesellokomotive gezogen wird. Vorbei an Gletsch (Mittagspause) mit Blick auf Grimsel- und Furkapassstraße sowie auf den weit zurückgezogenen Rhonegletscher geht es nun steil bergauf zum Furkascheiteltunnel auf 2.163 m ü.M., dem höchsten Punkt der Strecke. Fotohalt in der Station Furka.
 
Durch das enge, karge Tal der Furkareuss geht es abwärts nach Realp, wo der Zug wieder die Strecke der Matterhorn Gotthard Bahn erreicht. Auf diesem Abschnitt passiert der Zug die weltberühmte, für die Wintermonate zusammenklappbare Steffenbachbrücke.
 
Über Andermatt geht es in steilen Serpentinen wieder hinauf zum 2.033 m hohen Oberalppass. Nach der Passage der Passhöhe erfolgt auf Bündner Seite der ebenso steile Abstieg über Sedrun nach Disentis, wo der Sonderzug auf die Strecke der Rhätischen Bahn übergeht. Ab hier werden die Wagen einem Regionalzug als Kurswagen angehängt. Nach Ilanz passiert der Zug die wildromantische Vorderrheinschlucht mit ihren bis zu 400m hohen Kalkfelsen, bevor er Chur erreicht (ca. 18 Uhr).

 
 

Leistungen:
  • Fahrt im Swiss Alps Classic Express in Mitteleinstiegswagen mit Fenstern zum Öffnen
  • Sitzplatzreservierung
  • Bahnurlaub.de-Reiseleitung im Swiss Alps Classic Express

Teilstrecken auf Anfrage buchbar!
 
Die Buchungsklassen im Swiss Alps Classic Express:
 2.Klasse:
4er Sitzgruppen
 
2.Klasse-Plus:
4er Sitzgruppe zur Belegung mit 2 Personen. Die beiden Gangplätze bleiben frei.
 
1.Klasse:
2er- und 4er Sitzgruppen
 
Minibarservice: Brig - Disentis

Speisewagen: Chur - St.Moritz
 
Mindestteilnehmerzahl: 85 Personen bis 1 Monat vor der Fahrt.
 
Diese Sonderzugreise darf hinsichtlich Fahrkomfort und Reisegeschwindigkeit nicht mit einer Fahrt in den Panoramawagen des Glacier Express verglichen werden. Es handelt sich um eine spektakuläre, aufwändige Sonderzugfahrt mit hohem Erlebniswert.
 
Buchung von Übernachtungen in Brig, Chur oder anderen Orten sowie weiterer Bahnfahrten auf Anfrage. Gerne stellen wir Ihre individuelle Bahnreise durch die Schweiz zusammen.
 
 

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Termin:   Preis  
  04.08.2020 -  04.08.2020 
ab 179,00 €