Afrikas Süden in kleiner Gruppe Vielfalt des afrikanischen Südens (2018/2019)

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 7-161236
19-tägige Erlebnisreise in kleiner Gruppe durch Namibia, Botswana und Simbabwe 
Reisedauer:
18 Tage
Länder & Regionen:
Namibia, Botswana, Simbabwe

Reisebeschreibung:
Afrikas Süden in kleiner Gruppe Vielfalt des afrikanischen Südens (2018/2019)
19-tägige Erlebnisreise in kleiner Gruppe durch Namibia, Botswana und Simbabwe 

Das macht diese Reise einzigartig:
* Entdecken Sie die schönsten Flecken des südlichen Afrikas auf einer einzigen Reise!
* Namib-Wüste und Sossusvlei – Beeindruckendes Dünenmeer und UNESCO-Welterbe
* Auf den Spuren deutscher Kolonialgeschichte in Swakopmund
* Raues und faszinierendes Damara-Land
* Herrliche Tierbeobachtungen im Etosha-Nationalpark
* Grüner Caprivi-Streifen – Namibias bestgehütetes Geheimnis
* Chobe-Nationalpark in Botswana – Afrikas elefantenreichstes Wildreservat
* Weltwunder Viktoriafälle – Der Rauch, der donnert 



Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Bild 4
Bild 4
Bild 5
Bild 5
Bild 6
Bild 6
Bild 7
Bild 7
Bild 8
Bild 8
Bild 9
Bild 9
Bild 10
Bild 10
Bild 11
Bild 11
Bild 12
Bild 12
Bild 13
Bild 13
Verlauf
 
1. Tag Auf nach Afrika
Am Abend startet Ihr Flug von München oder Frankfurt nach Südafrika.

2. Tag Windhoek
Ankunft in Johannesburg und etwa zweistündiger Weiterflug nach Windhoek, wo Sie Ihr Reiseleiter herzlich in Namibia begrüßt. Kurze Stadtrundfahrt durch Windhoek und Besuch des Penduka-Selbsthilfeprojekts für Frauen. Den Tag lassen Sie mit bei Ihrem Begrüßungs-Dinner ausklingen. (A)

3. Tag Namib-Wüste
Heute führt Sie Ihre Fahrt über Rehoboth und Klein Aub bis in die Namib-Wüste. Je weiter Sie in die Wüste gelangen, desto karger wird die Landschaft, bis sie schließlich aus überwiegend orangefarbenen Dünen besteht. (FA)

4. Tag Die höchsten Dünen der Welt
Am Morgen warten die imposanten Dünen des Sossusvleis in ihrer Farbenpracht auf Sie. Wer möchte, erklimmt die berühmte Düne 45. Bevor Sie zu Ihrer Lodge zurückfahren, wandern Sie durch die bezaubernde Schlucht des Sesriem-Canyons. (FA)

5. Tag Kuiseb-Canyon und Walvis Bay
Auf dem Weg nach Swakopmund passieren Sie die Felsschluchten des Gaub- und des Kuiseb-Canyons, bevor in Walvis Bay die Sanddünen unvermittelt auf die kalte Brandung des Atlantiks treffen. Auf einer kurzen Stadtrundfahrt inklusive Museumsbesuch sehen Sie deutlich die Einflüsse aus der deutschen Kolonialzeit. (FA)

6. Swakopmund
Nutzen Sie den Tag für eine Bootsfahrt (auf Wunsch), bei der Sie mit ein bisschen Glück auch Pelikane und Robben zu Gesicht bekommen, für eine Living Desert Tour (auf Wunsch) oder einfach zur Erkundung des Küstenstädtchens. (F)

7. Tag Damara-Land
Durch die raue und zum Teil skurrile Landschaft des DamaraLandes geht es an der eindrucksvollen Spitzkoppe vorüber in Richtung ErongoGebirge. Beim Besuch im Living Museum bekommen Sie Einblick in das Leben der Buschmänner. (FA)

8. Tag Felsmalereien
An einem nahe der Lodge gelegenen Berg haben Sie Gelegenheit, die mehrere Tausend Jahre alten Felsmalereien zu bewundern. Den Rest des Tages können Sie in Ihrer Lodge entspannen und ein Bad im Pool nehmen. (FA)

9. Tag Auf in die Etosha-Region
Heute verabschieden Sie sich vom Damara-Land und erreichen die Etosha-Region, wo Sie erste Tierbeobachtungen erwarten. (FA)

10. Tag Ruf der Wildnis
Eine Wildbeobachtungsfahrt führt Sie in das Herz des Parks, in dem die Etosha-Pfanne liegt. Vielleicht bekommen Sie ja hier eines der selten gewordenen Nashörner vor die Linse? Am Nachmittag erwartet man Sie in Ihrer komfortablen Lodge an der Ostseite des Parks. (FA)

11. Tag Pirschfahrt im Etosha-Park
Um den Nervenkitzel noch zu steigern, unternehmen Sie heute eine weitere Pirschfahrt. Besonders an den Wasserlöchern ist die Chance auf die Sichtung einer trinkenden Giraffe, eines planschenden Elefanten oder einer lauernden Raubkatze groß. Am Nachmittag können Safari-Hungrige auf Wunsch eine Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländewagen unternehmen. Oder Sie entspannen einfach am herrlichen Pool. (FA)

12. Tag Nach Norden zum Kavango-Fluss
Sie erreichen den grünen Caprivi-Streifen, der heute als Sambesi-Region bekannt ist. Je näher Sie dem Norden kommen, desto subtropischer und üppiger wird die Vegetation. Ihre nächste Lodge ist wunderschön am Fluss gelegen. (FA)

13. Tag Wasserwunderland Caprivi
Mit einem Halt an den Popa-Stromschnellen geht es weiter in die Region um Kongola. (FA)

14. Tag Bootsfahrt und Dorfbesuch
Heute erkunden Sie die Umgebung Ihrer herrlich am Fluss gelegenen Lodge per Boot. Bei einem Besuch des lokalen Dorfes (auf Wunsch) wandeln Sie auf den Spuren des Namushasha-Stammes. (FA)

15. Tag Fahrt in den Chobe-Nationalpark
Über die Grenze gelangen Sie nach Kasane in Botswana und erreichen Ihre Lodge im Chobe-Nationalpark – berühmt vor allem für seine riesigen Elefantenherden. (FA)

16. Tag Chobe-Nationalpark
Bei Pirschfahrten im offenen Geländewagen und per Boot erfüllen sich hier die kühnsten Träume aller Tierliebhaber! (FA)

17. Tag Donnernder Rauch: Die Viktoriafälle
Heute überqueren Sie die Grenze nach Simbabwe. Nach Ankunft steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der atemberaubenden Viktoriafälle oder bestaunen Sie das Weltwunder aus der Vogelperspektive – bei einem spektakulären Helikopterflug (auf Wunsch). Am Abend nehmen Sie bei einem gemeinsamen Dinner unter dem weiten Sternenhimmel Abschied von Afrika. (FA)

18. Tag Abschied von Afrika
Heute genießen Sie einen entspannten Vormittag in Ihrer Lodge. Gegen Mittag verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen und Sie fliegen von Victoria Falls nach Johannesburg und von dort weiter nach Deutschland. (F)

19. Tag Ankunft in Deutschland
Am Morgen landen Sie in Deutschland.





Exklusiv mit maximal 12 Gästen und Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter erleben Sie die Höhepunkte Namibias, Elefanten im Chobe-Nationalpark und als krönenden Abschluss die gewaltigen Viktoriafälle. Abseits der üblichen Pfade wandern Sie zu den höchsten Dünen der Welt und unternehmen im Etosha-Nationalpark und im grünen Caprivi unvergessliche Safaris – auch per Boot und zu Fuß. Wenn Sie Kapstadt noch nicht kennen: Machen Sie Ihre Reise durch ein Vorprogramm am Kap perfekt!

 Leistungen:

  • Flüge Frankfurt/München – Johannesburg – Windhoek und Victoria Falls – Johannesburg – Frankfurt/München mit Lufthansa/South African Airways in der Economy Class
  • 16 Übernachtungen in charmanten, traumhaft gelegenen Lodges und Hotels von gehobener Mittelklasse bis zu gehobenen Komfort-Klasse (Auswahl kann je Termin variieren)
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung (zugleich Fahrer) ab Windhoek/bis Victoria Falls
  • Alle Transfers und Fahrten im komfortablen landestypischen Kleinbus
  • Begrüßungsessen in der Kalahari und Abschieds-Dinner in Victoria Falls
  • Alle genannten Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern
  • Eintrittsgelder für Nationalparks und Wildreservate
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Reiseliteratur


Nicht Enthalten
* Visum-Gebühr Simbabwe (30 US-$, vor Ort zahlbar)
* Trinkgelder
* Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere
* Reisepass und Visum für Simbabwe erforderlich.
* Keine Impfungen vorgeschrieben.
* Malaria-Prophylaxe empfohlen.

Preisinformationen
¹ Abweichender Reiseverlauf. Gern senden wir Ihnen die Detailausschreibung zu

Reise für 2 Gäste zum Wunsch-Termin

Diese Reise können Sie auch für 2 Gäste zum Wunsch-Termin ab 7.130 € p. P. ohne Flüge buchen!

Mindestteilnehmer: 10

Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.


Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Termin:   Preis  
  29.03.2020 -  15.04.2020 
ab 5.990,00 €
  06.06.2020 -  24.06.2020 
ab 5.380,00 €
  05.09.2020 -  23.09.2020 
ab 5.570,00 €
  07.11.2020 -  25.11.2020 
ab 5.860,00 €
  10.04.2021 -  28.04.2021 
ab 6.310,00 €