Reisebewertung: Glacier- und Bernina Expresss in 4 Tagen vom 19.06.2011

Alle Bewertungen

Einstellungsdatum: 19.06.2011
Name: P. N.
Reisedatum: 20.05.2011
Bewertungen: 1 (Wie bewerten Sie Ihren Zug ?)
1 (Wie beurteilen Sie Ihre Hotelunterbringung)
1 (Gesamtorganisation der Reise)
1 (Preis-Leistungsverhältnis)
1 (die Abwicklung im Hause bahnurlaub.de)
1 (die Reiseunterlagen)
Bewertung Unsere Reise mit dem Glacier und Bernina Express vom 11.5. bis 15.5.2011 war eine Fahrt der Superlative. Das begann mit der Beratung zur Buchung und endete mit der Verabschiedung nach Abschluß der Fahrt in Basel. Einen ganz goßes Dankeschön gilt unserem Reiseführer Yves-Jose Zietz.Die Organisation der Reise vom Treffpunkt in Basel,der Fahrt nach Zermatt, der Platzreservierung, der Gepäcktransport oder der Transver, klappten vorzüglich. Die Hotels sowohl in Zermatt als auch in St. Moritz waren sehr gut und auch die Verpflegung ließ keine Wünsche offen. Unsere Reisegruppe war mit 8 Personen sehr übersichtlich und passte auch altersmäßig gut zusammen.Das Wetter war auch sehr schön, sodaß wir alle Sehenswürdigkeiten in vollen Zügen geniesen konnten.
Am 11.5. erfolgte die Anreise nach Zermatt.
Der 12.5. stand zur freien Verfügung . Wir fuhren mit der Zahnradbahn auf den Gornergrad und wurden mit einem herrlichen Panorama verwöhnt.Auch wenn sich das Matterhorn in den Wolken versteckte, war doch die Sicht auf die umliegenden Berge und Gletscher beeindruckend.
Am 13.5. sind wir mit dem Glacier Express über Chur nach St. Moritz gefahren. Bei herrlichen Sonnenschein war dies eine unvergessliches Ereignis.Alle Höhepunkte aufzuzählen würde diesen Rahnmen sprengen.
Kurz vor Andermatt wurde das Mittagessen serviert und es hat sehr gut gemundet.Die Wagen des Zuges sind klimatisiert und angenehme Temperaturen sind garantiert. Leider lassen sich die Fenster dadurch nicht öffnen und das fotografieren durch das Reflektieren fast unmöglich. In Chur wurde an unseren Zug nach ein Regelzug angehangen, bei dem die Fenster auch zu öffnen waren. Dadurch war es uns möglich auch herrliche Aufnahmen vom Landwasserviadukt und anderen Sehenswürdigkeiten zu machen.
Am14.5. sind wir mit einem Sonderzug,der nur für die Reisegruppen von Bahnurlaub.de reserviert war, auf der Berninastrecke nach Tirano gefahren. Ein unvergessliches Erlebnis von Anfang bis Ende.Ob es die Fahrt in den Pulmann Wagen, die Reiseleitung, das Sektfrühstück auf der Alp Grüm, der Besuch des Palazzo Salis in Tirano oder das Mittagessen in Le Prese waren. Von der Natur und den technischen Leistungen des Streckenverlauf kann man nur schwärmen.
Am 15.5. sind wir wieder von St. Moritz nach Basel gefahren.
Eine wunderschöne Reise wird für immer in unserem Gedächtnis bleiben.
Wir möchten uns bei den Organisatoren und Reiseleitern für diese wunderschöne Reise bedanken und können sie nur mit besten Gewissen weiterempfehlen.
Peter und Gisela