Regensburg bei bahnurlaub.de

Regensburg ist eine kreisfreie Stadt in Ostbayern, Deutschland.
 
Die Stadt ist stark vom verarbeitenden Gewerbe (Automobilbau, Maschinenbau, Elektrotechnik, Mikroelektronik) geprägt.
 
Der historische Stadtkern Regensburgs selbst ist praktisch vollständig erhalten. Nach Schätzungen verfügt die Stadt mit etwa 6.000 denkmalgeschützten Gebäuden über die meisten in Europa. Die historische Altstadt wurde als Ensemble mit etwa 1.200 Einzeldenkmälern für die Aufnahme in die UNESCO Weltkulturerbeliste 2006 nominiert und schließlich auch aufgenommen.
Die donauzugewandte Altstadtseite von Regensburg ist von der Steinernen Brücke geprägt. Die Steinerne Brücke mit dem Brücktor wurde 1135 bis 1146 gebaut. Das mittelalterliche Bauwunder wurde Vorbild für viele andere Brückenbauten unter anderem für die Prager Karlsbrücke.
 
Am Dachauplatz befindet sich das Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus. Hier wurde in den letzten Kriegstagen der Domprediger Johann Maier hingerichtet. Im Parkhaus am Dachauplatz sind noch Reste der Römermauer zu sehen, ebenso wie nördlich des Ernst-Reuter-Platzes.
 
Die Altstadt ist auf der Landseite von einem Alleengürtel umgeben, den im Westen der Herzogspark und im Osten der Villapark abschließen. Südlich grenzt der Park des Schlosses Thurn und Taxis an. Der Alleengürtel wurde 1779 auf Kosten des Fürsten Carl Anselm von Thurn und Taxis fertiggestellt. Ursprünglich in doppelter Baumreihe außen um die mittelalterliche Stadtmauer herumgeführt, stellt er ein Geschenk des fürstlichen Hauses an die Stadt dar.