Rostock bei bahnurlaub.de

Die Hansestadt Rostock ist eine kreisfreie Stadt im Norden Deutschlands. Sie wurde spätestens 1218 gegründet. Rostock zieht sich etwa 20 Kilometer dem Lauf der Warnow, bis hin zur Ostsee entlang. Der größte Teil Rostocks befindet sich auf der westlichen Seite der Warnow. Auf der östlichen Seite sind verstärkt Industrie Anlagen anzutreffen. Die Kyzziner, welche zum slawischen Stammesverband der Wilzen gehörten und bereits um 600 dort Siedlungen gehabt haben müssen, nannten in ihrer Sprache dieses Auseinanderfließen roztoc und gaben der Stadt somit ihren Namen. Rostock ist heute mit nahezu 200.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Hansestadt ist nach Lübeck die zweitgrößte Hafenstadt an der deutschen Ostseeküste, und größter Kreuzfahrthafen Deutschlands. Kulturell wie wirtschaftlich gilt sie als die wichtigste Stadt im Land. Sehr geprägt ist sie durch die Lage am Meer, den Hafen, die Hanse und deren Backsteingotik, sowie die Universität Rostock, die schon 1419 gegründet wurde und so zu der ältesten Nordeuropas zählt. Rostock liegt im Landesteil Mecklenburg und gehörte bis 1918 zum Großherzogtum, dann zum Freistaat Mecklenburg-Schwerin. Die Stadt ist eines der vier Oberzentren des Landes. Wirtschaftlich dominiert neben Schiffbau und Schifffahrt sowie dem Tourismus und Servicesektor deutlich die Universität als größter Arbeitgeber der Stadt.