Baikal-Express

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 178-193192
12-tägige geführte Gruppenreise in Linienzügen auf der längsten Eisenbahn-Magistrale der Welt
Reisedauer:
12 Tage
Länder & Regionen:
Russland, Baikalsee, Sibirien

Reisebeschreibung:
Baikal-Express

Legendäre Bahnfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Irkutsk zur sibirischen Natur am Baikalsee

Eine Reise auf der Transsibirischen Eisenbahn gehört ohne Zweifel zu den außerordentlichen Reiseerlebnissen.  Wie keine andere Reiseart, bringt sie Ihnen die Weite Russlands mit vielen tausend Kilometern Entfernung  und die wilde Schönheit Sibiriens mit ausgedehnten Wäldern, der Steppe der Taiga sowie riesigen Strömen entschleunigt näher. Sie spannt einen Bogen zwischen der pulsierenden Weltstadt Moskau und dem einzigartigen Naturreservat Baikalsee, dessen traumhafte Umgebung Sie auf Wanderungen und Exkursionen entdecken.  Museumsbesuche,  authentische Begegnungen mit Einheimischen im Zug, in deren Wohnzimmer und am Lagerfeuer, farbenfrohe Folklore und der Genuss russischer Köstlichkeiten unter sachkundiger deutsch sprechender Reiseleitung  geben Ihnen tiefe Einblicke in die russische Seele, Traditionen und Lebensweisen.



Höhepunkte und Vorzüge:
  • pulsierende Metropole Moskau mit Rotem Platz, Kreml und Kathedralen
  • Bahn-Erlebnis Transsibirische Eisenbahn im authentischen Linienzug
  • Panoramafahrt mit der Original Baikalbahn entlang des Baikalsees
  • Überqueren der großen russischen und sibirischen Ströme Wolga, Irtysch, Ob und Jenissej
  • Passieren der Kontinentgrenze im Ural-Gebirge
  • Irkutsk – sibirische Holzhäuser und Dekabristenmuseum
  • Spezialitätenessen bei einer russischen Gastfamilie
  • Naturerlebnis Baikalsee mit Wanderungen und Picknick
  • Wodkaprobe am Baikalsee
  • Erholungsaufenthalt am Baikalsee in „Listwjanka“
  • authentisches sibirisches Leben entdecken
  • Burjatische Folklore in Ust-Orda
  • überwiegend Vollpension
  • ständige deutsch sprechende Reiseleitung
  • gute Flugverbindungen von vielen deutschen Flughäfen

 

Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Bild 4
Bild 4
Bild 5
Bild 5
Bild 6
Bild 6
Bild 7
Bild 7
Bild 8
Bild 8
Bild 9
Bild 9
Bild 10
Bild 10
Bild 11
Bild 11
Bild 12
Bild 12
Bild 13
Bild 13
Bild 14
Bild 14
Verlauf:

1. Tag Anreise nach Moskau

Tagsüber Flug-Anreise von mehreren deutschen Flughäfen nach Moskau. Ankunft im Laufe des Nachmittags und Transfer zum Hotel. Nach dem Abendessen unternehmen Sie auf Wunsch noch eine Fahrt mit der Metro zum wunderschön illuminierten Roten Platz und besichtigen eine der imposanten Metro-Stationen. (A)
 
2. Tag Moskau
Nach dem Frühstück beginnt die Stadtrundfahrt. Sie besichtigen den Kreml mit den vielen Kathedralen und spazieren über den Roten Platz. Von einem Ausflugsschiff auf der Moskwa bestaunen Sie nochmals die wichtigen Sehenswürdigkeiten der faszinierenden russischen Metropole, die auf architektonischen Zeitzeugen von mehreren Jahrhunderten zurückblicken kann, wie die Erlöser-Kathedrale und die Lomonossow-Universität. Nach dem Abendessen erfolgt Ihr Transfer zum Jaroslawler Bahnhof, wo Sie Ihre Zugabteile beziehen. Die Abfahrt erfolgt am späten Abend und Ihr Bahnabenteuer „Transsibirische Eisenbahn“ zum Baikalsee beginnt. (F, A)
 
3. - 5. Tag Unterwegs auf der Transsibirischen Eisenbahn
Sie fahren auf der Transsib, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt, in Richtung Osten und passieren dabei russische Metropolen wie Jekaterinburg, Omsk, Nowosibirsk und Krasnojarsk. Höhepunkte sind das Überqueren der breiten russischen Ströme Wolga, Irtysch, Ob und Jenissej sowie die Kontinentalgrenze zwischen Europa und Asien im Ural-Gebirge. (F, M, A) 
 
6. Tag Irkutsk
Sie erreichen Irkutsk, die wichtigste Stadt in der Baikal-Region am frühen Morgen und nach einem Frühstück im Hotel starten Sie zu einer Stadtbesichtigung mit Besuch des Dekabristen-Museums und einem Spaziergang durch die großen Markthallen. Der Nachmittag ist frei für eigene Erkundungen. Am Abend werden Ihnen in einem gemütlichen Restaurant, in einem traditionellen Irkutsker Holzhaus, sibirische Spezialitäten serviert. (F, M, A)
 
7. Tag Fahrt zum Baikalsee                                                           
Im Laufe des Vormittags fahren Sie in Richtung Baikal-See, dem tiefsten und wasserreichsten Süßwasser-See der Welt. Das „Herz Sibiriens“ übersteigt mit seiner Größe, Wildheit und Unsprünglichkeit jegliche Vorstellungskraft und ist ein Naturwunder der Superlative. Unterwegs erfahren Sie im Freilichtmuseum „Talzy“ viel Wissenswertes über das „alte Sibirien“. Dieses Holz-Architektur-Museum ist eine Stätte des kulturellen Erbes des russischen Volkes. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie das Städtchen Listwjanka im „Pribaikalskaja-Nationalpark“. (F, M, A)
 
8. Tag Erholung/Wanderung am See - Port Baikal
Sie starten mit einem Besuch im Baikal-Museum und werden über die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt der Region und die Forschungsarbeiten zum Baikalsee informiert. Anschließend unternehmen Sie eine kleine Wanderung in den Pribaikalskaya-Nationalpark und werden unter sachkundiger Führung in die naturbelassene Fauna und Flora entlang des Baikal-Ufers eingeführt. Zu Mittag genießen Sie am See ein traditionelles Baikal-Picknick mit Baikal-Fisch und einer Wodka-Probe. (F, M, A)

9. Tag Bootstour auf dem See + Besuch einer Gastfamilie
Heute gehen Sie auf Entdeckungstour über den See. Sie starten zu einer Bootsfahrt über den tiefsten Süßwasser-See der Welt und machen einen Stopp an einer der abgelegenen Siedlungen am See.  Bei einem kleinen Rundgang erhalten Sie einen authentischen Einblick in das sibirische Alltagsleben und genießen ein Spezialitätenessen in einer russischen Gast-Familie. Die Rückfahrt erfolgt mit einem Tragflächenboot. (F, M, A)
 
10. Tag Original Baikalbahn nach Irkutsk
Sie starten in Port Baikal vom heutigen Endpunkt der 89 km langen „Alten Baikalbahn“, einem Teilstück der früheren Transsib, zu einer  faszinierenden Panoramafahrt entlang des Sees in Richtung Irkutsk. Über 424 technische Konstruktionen und mit unzähligen grandiosen Ausblicken auf den mystischen See erreichen Sie Sludjanka am Südufer des Sees. Ein Architekturjuwel nimmt Sie in Empfang. Es ist das einzige Bahnhofsgebäude aus reinem Weißmarmor und erinnert seit 1906 an die Erbauer der legendären Eisenbahnlinie. Die Weiterfahrt erfolgt über die Strecke der Transsib zurück nach Irkutsk, wo Sie am späten Abend eintreffen. Unterwegs Verpflegung mit Lunchpaketen. (F, M, A)
 
11. Tag Ust-Orda + Burjatische Folklore
Am Morgen entdecken Sie die 70 km entfernte Siedlung Ust-Orda und bekommen Einblicke in die Lebensweise der Burjaten. Im Heimatmuseum werden Sie in die Geschichte und das Leben der mongolischen Minderheit eingeführt. Vor dem burjatischen Spezialitätenessen erleben Sie noch eine farbenfrohe folkloristische Darbietung, in der der Auftritt des Schamanen nicht fehlen darf. Am Nachmittag kehren Sie nach Irkutsk zurück und haben noch ausgiebig Zeit, durch die Stadt zu bummeln und Souvenirs zu kaufen. Ein schönes Abschluss-Essen beendet den Aufenthalt in Sibirien.
 
12. Tag Rückreise (F)
Frühstück und Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland, Ankunft am gleichen Tag.

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Programmänderungen vorbehalten.


 
Leistungen:
 
  • Internationale Flüge mit renommierten Airlines (z. B. Aeroflot, Air Berlin/Air Sibiria u.a.) von Berlin nach Moskau sowie zurück von Irkutsk via Moskau nach Berlin in der Economy Class inkl. Flughafensteuern und Gebühren (vorbehaltlich Erhöhungen)
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad/Dusche und WC
  • Schlafwagenfahrt (4 Nächte) auf der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Irkutsk in 2.-Klasse-4-Bett-Abteilen
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf (2 x Halbpension in Moskau, sonst Vollpension) beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 11. Tag
  • Alle Transfers und Ausflüge, soweit nicht als fakultativ beschrieben
  • Ständige deutsch sprechende Reiseleitung ab Moskau bis zur Abreise in Irkutsk


Nicht enthalten:
 
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Visumsgebühren (obligatorisch für deutsche Staatsbürger)


Ihre Unterbringung auf der Transsib:
Bei unseren Standard-Abteilen handelt es sich um 4-Bett Abteile, die nach Buchungseingang belegt und nicht nach Geschlechtern getrennt werden. Auch kann es vorkommen, dass Einheimische im Abteil mitreisen. Auf Wunsch kann aber gegen Aufpreis eine Unterbringung in einem Abteil mit 2er-Belegung  oder auf Anfrage in Einzelbelegung gebucht werden. An jedem Waggonende befindet sich ein Waschraum mit Toilette, welche zweimal täglich gereinigt werden. Duschen sind meist nicht vorhanden. In den Abteilen gibt es keinen Stromanschluss. An jedem Wagenende befindet sich das Schaffnerabteil mit einem Waggonschaffner, der frisch gebrühten Tee und Kaffee serviert und bei dem auch elektronische Geräte gegen ein kleines Bakschisch (Trinkgeld) aufgeladen werden können.


Reisedokumente: für die Einreise nach Russland benötigen deutsche Staatsbürger ein Visum und einen 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Das Visum wird spätestens 5 Wochen vor Reiseantritt gegen Vorlage und Ausfüllen des Visaantrags (online) durch uns beantragt.


Zuschlag Einzelabteil  auf Anfrage

Frühbucher-Ermäßigung bis 6 Monate vor Abreise   70,00 €

Flüge von anderen Flughäfen auf Anfrage
 
Die genannten Fluggesellschaften setzen international modernes westliches Fluggerät (Boeing oder Airbus) ein. Innerrussisch werden weitestgehend moderne westliche Flugzeugtypen eingesetzt.
 
Vorläufiger Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Abreise
 
Garantierte Durchführung ab:
15 Personen bis 6 Wochen vor Anreise

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Termin:   Preis  
  14.07.2017 -  25.07.2017 
ab 2.569,00 €
  04.08.2017 -  15.08.2017 
ab 2.569,00 €
  01.09.2017 -  12.09.2017 
ab 2.569,00 €