Wartburgstadt Eisenach

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 68-186861
5-tägige Sonderzugreise mit dem AKE-RHEINGOLD 18. – 22. Juni 2017
Reisedauer:
5 Tage
Züge und Bahnen:
Länder & Regionen:
Deutschland, Thüringen

Reisebeschreibung:
Wartburgstadt Eisenach

Eisenach. Die Geburtsstadt von Johann Sebastian Bach bietet so viel Kultur in greifbarer Nähe, wie es anderswo kaum zu finden ist. Erleben Sie UNESCO-Weltkulturerbe und deutsche Geschichte auf der berühmten Wartburg und folgen Sie mit uns den Spuren Martin Luthers und Bachs in den historischen Gassen der Altstadt.

 

Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Bild 4
Bild 4
Bild 5
Bild 5
Verlauf:

Sonntag – 18. Juni:
Anreise mit dem 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD nach Eisenach. Nach der Ankunft lernen Sie Eisenach bei einer Altstadtführung kennen. Währenddessen wird das Gepäck zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Fakultativ buchbar: Nehmen Sie am Abend im „Erlebnisrestaurant Lutherstuben“ am „Lutherschmaus“ teil. Ein 7-Gänge-Menü bei Musik und Gaukelei wie im späten Mittelalter:  Hunderte Kerzen, meterlange Fleischspieße, höfischer Tanz und historische Tischreden lassen Sie die Zeit des Reformators Martin Luther erleben.

Montag – 19. Juni: Ein Besuch der berühmten Wartburg gehört zu einem Aufenthalt in Eisenach dazu. Hocherhoben über der Stadt thront die Wartburg, die 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Sie ist mit der Deutschen Geschichte verbunden wie kaum eine andere Burg. Wandeln Sie auf den Spuren Goethes oder Martin Luthers, der sich auf der Wartburg als „Junker Jörg“ versteckte und das Neue Testament übersetzte.
Seine Schulzeit soll Martin Luther in dem mittlerweile wohl ältesten Fachwerkhaus Thüringens bei der Familie Cotta verbracht haben. Das Haus ist heute ein kulturhistorisches Museum, welches Sie besuchen werden. Um eine weitere bedeutende Persönlichkeit, nämlich um Johann Sebastian Bach, geht es bei dem folgenden Programmpunkt. Ihm wurde ein Museum, das „Bachhaus“, gewidmet, das über 250 originale Exponate auf 600 qm zeigt und eine der bedeutendsten Ausstellungen zu Bachs Leben und Musik darstellt. Während der Führung findet ein Konzert statt.

Dienstag – 20. Juni: Mit dem 1914 gegründeten Dampflokwerk Meiningen verfügt die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH über das letzte größere Instandsetzungswerk für Dampflokomotiven in Westeuropa. Bei einer Werksführung besuchen Sie unter anderem die Lokhalle mit den im Werk befindlichen Lokomotiven und Waggons, das Anheizhaus sowie die Kesselschmiede. Nach den Erkundungen geht die Reise weiter in die idyllische Stadt Schmalkalden, wo die Mittagspause stattfindet.
Über dem mittelalterlichen Stadtkern des Fachwerkstädtchens thront Schloss Wilhelmsburg. Das zwischen 1585 und 1590 als Nebenresidenz der hessischen Landgrafen erbaute Schloss gilt aufgrund seiner originalen Raumstruktur im Inneren, wegen seiner prächtigen Wandmalereien und Stuckaturen sowie seiner nahezu vollständig erhaltenen Außenanlage als ein einzigartiges Juwel unter den Renaissance-Schlössern Deutschlands. Das urige und romantische Städtchen Schmalkalden sowie das Schloss Wilhelmsburg lernen Sie bei einer Stadtführung näher kennen. In der Schlosskirche können Sie den Klängen der ältesten spielbaren Holzpfeifen-Orgel Mitteleuropas lauschen.

Mittwoch – 21. Juni: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Fakultativ buchbar: Begleiten Sie uns in die ehemalige Residenzstadt Gotha, die mit ihrer historischen Altstadt verzaubert. Inmitten des herrlichen Parks ist das imposante Schloss Friedenstein mit seinen vielfältigen historischen Gemächern und originaler Ausstattung, dem barocken Ekhof-Theater, Archiv und Bibliothek, der Schlosskirche und mit einzigartigen Sammlungen zu Kunst, Natur und Geschichte nahezu unverändert erhalten. Lernen Sie die Sehenswürdigkeiten Gothas bei einer Stadtführung sowie während einer Schlossführung kennen.

Donnerstag – 22. Juni: Nach dem Frühstück erfolgt die Rückreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD zu Ihrem Heimatbahnhof.

 
Leistungen:
 
  • An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Sitzplatzreservierung, Aussichts-, Club- und Speisewagen;
  • Gepäcktransfer;
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstück;
  • Altstadtführung in Eisenach;
  • Führung durch die Wartburg;
  • Besuch des Lutherhaus;
  • Führung durch das Bachhaus inkl. Konzert;
  • Führung durch das Dampflokwerk in Meiningen;
  • Ausflug nach Schmalkalden inkl. Stadtführung;
  • Besuch des Schloss Wilhelmsburg und Orgelkonzert in der Schlosskirche;
  • Persönliche AKE-Reiseleitung


Fakultativ buchbar
 
  • „Lutherschmaus“ im Erlebnisrestaurant Lutherstuben: 35,- € p.P.
  • Ausflug in die ehemalige Residenzstadt Gotha inkl. Stadtführung und Besichtigung des Schlosses Friedenstein: 35,- € p.P.


Zustiege
Dortmund Hbf, Bochum Hbf, Essen Hbf, Duisburg Hbf, Düsseldorf Hbf, Leverkusen-Mitte, Köln Hbf, Bonn Hbf, Koblenz Hbf, Mainz Hbf, Frankfurt Süd


Hotel und Preise pro Person
4****Steigenberger Hotel Thüringer Hof
Dieses traditionelle 4****Hotel begrüßt Sie im historischen Stadtkern, direkt gegenüber desmittelalterlichen Stadttores am Karlsplatz in Eisenach, wo sich das berühmte Denkmal von Martin Luther befindet. Der Markt und der Bahnhof sind jeweils nur ca. 500 m entfernt.
Schlichte Eleganz erwartet Sie in den 126 Zimmern des Traditionshauses. Von der Freiluftterrasse können Sie einen herrlichen Blick auf die Dächer von Eisenach genießen.
Den Fitnessbereich des Hotels im 6. Stockwerk können Sie kostenfrei nutzen.
Doppelzimmer 749,- € - Einzelzimmer 849,- €

Stand August 2016, Änderungen vorbehalten

Zustiege OK EP 10.06.

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Termin:   Preis  
  18.06.2017 -  22.06.2017 
ab 749,00 €