Auf der Transsib zur Perle Sibiriens

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 7-183909
10 Reisetage (Fr – So) Moskau – „Transsib“ – Irkutsk - Baikal See (Burjatensiedlung Ust-Orda, Insel Olchon)
Reisedauer:
10 Tage
Züge und Bahnen:
Länder & Regionen:
Russland, Baikalsee, Sibirien

Reisebeschreibung:
Auf der Transsib zur Perle Sibiriens
Eine Fahrt mit der legendären Transsibirischen Eisenbahn ist für viele ein Lebenstraum. Über 9000 km führt die Transsibirische Magistrale, die längste Eisenbahnverbindung der Welt, durch die Weiten Russlands und Sibiriens von Moskau bis nach Wladiwostok an der Pazifikküste. Durch beeindruckende Landschaften und vorbei an idyllischen Dörfern fährt der Zug zunächst bis zum Ural und passiert dann die Grenze zwischen Europa und Asien. Durch die westsibirische Tiefebene und die Ausläufer des Sajan-Gebirges führt die Bahntrasse weiter bis zum riesigen Baikalsee, der Perle Sibiriens, dann durch das Amur-Gebiet im russischen Fernen Osten bis zur Endstation Wladiwostok.
 
Unsere Reise führt von Moskau bis zum Baikalsee, Stationen sind Perm, Jekaterinburg, Omsk, Novosibirsk, Krasnojarsk, Irkutsk. Auf gewaltigen Brücken überqueren wir die Ströme Wolga, Irtysch, Ob, Jenissej und erreichen schließlich von Irkutsk aus den von Bergen umgebenen gewaltigen Baikal, die „Perle Sibiriens“, das „russische Meer“, mit 673 km Länge und bis zu 82 km Breite und 1620 m Tiefe der tiefste und einer der wasserreichsten Seen der Welt. Die wilde Schönheit Sibiriens erleben Sie bei Ihrem Aufenthalt auf der größten, 72 km langen und bis zu 13 km breiten Baikal-Insel Olchon mit ihren spektakulären Steilküsten. Natürlich erhalten Sie auch Einblicke in die Lebensweise der Burjaten, der Urbevölkerung des Baikal-Gebietes.

 

Bild 1
Bild 1
Verlauf:

1.Tag Deutschland – Moskau
  • Flug nach Moskau und Transfer zum Hotel.
 
2. Tag Moskau
  • Stadtrundfahrt: Roter Platz, Basilius‑Kathedrale, Kremlmauer, Kaufhaus GUM, einstige KGB-Zentrale Lubjanka, Erlöser-Kathedrale, Neujungfrauen‑Kloster, Lomonossow‑Universität, das neue Moscow City u. a. m.
  • Rundgang auf dem Territorium des Kreml  und Innenbesichtigung einer der prächtigen Kreml-Kathedralen..
  • Spaziergang auf dem Roten Platz und im Altstadtviertel Kitai-Gorod mit der Möglichkeit zu einem Bummel durch das Kaufhaus GUM.
  • Am Abend Fahrt  zum Jaroslawler Bahnhof, Bezug der Schlafwagenabteile und Abfahrt des Zuges. F/A
 
3.-5.Tag Transsib
  • Fahrt auf der Transsibirischen Magistrale, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt, über Jekaterinburg, Omsk, Nowosibirsk, Krasnojarsk nach Irkutsk.
  • Überquerung von Wolga, Irtysch, Ob und Jenissej. An allen 3 Tagen F/M/A
 
6. Tag Irkutsk und Umgebung
  • Am Morgen Ankunft in Irkutsk und Transfer zum Hotel.
  • Irkutsk, das Zentrum Ostsibiriens an der Angara, gehört zu den ältesten und schönsten Städten Sibiriens. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt.
  • Das Mittagessen nehmen Sie auf einer Datscha ein, wo Sie eine russische Familie kennenlernen.
  • Am Nachmittag Besichtigung des Ethnographischen Museums für sibirische Holzarchitektur „Taltsy“.  F/M/A

7. Tag Irkutsk – Ust-Orda - Baikal-Insel Olchon
  • Heute fahren Sie Richtung Olchon.
  • Unterwegs Stop in Ust-Orda, dem Autonomen Kreis der Burjaten; wo die Vorführung von Schamanenritualen und der Besuch des burjatischen Nationalmuseums auf dem Programm stehen.
  • Am späten Nachmittag Ankunft in Chuzhir, dem Hauptort der überwiegend von Burjaten bewohnten Insel. Unterbringung in einem ufernahen Gästehaus, gelegen in der Nähe des Schamanenfelsens, eines heiligen Ortes der Burjaten.
  • Übernachtung Chuzhir. F/M/A
 
8. Tag Olchon wilde Schönheit  – Erkundung per Geländewagen und zu Fuß
  • Ausflug nach Norden, Richtung Kap Choboi. Sie erleben Spektakuläre Steilküstenabschnitte. Hier ist man mit dem Geländewagen und zu Fuß unterwegs. Das Mittagessen wird als Picknick am Lagerfeuer eingenommen.
  • Nach dem Abendessen können Sie in der Banja, der russischen Sauna entspannen.
  • Zeit zur freien Verfügung am Seeufer..
  • Übernachtung Chuzhir. F/M/A
 
9. Tag Irkutsk
  • Am Morgen haben Sie Zeit zur freien Verfügung.
  • Um die Mittagszeit Transfer zur Anlagestelle.
  • Gegen 14.00 h  Fahrt mit dem Tragflächenboot auf dem Baikal zunächst nach Port Baikal. Weiter geht es mit der Fähre zum Baikal-Dorf Listwjanka, wo Sie noch das Baikalmuseum besichtigen, das über Fauna und Flora des Sees informiert. Nach dem Abendessen in Listwjanka dann Rückkehr nach Irkutsk.
  • Transfer zum Hotel und Übernachtung. F/M/A
 
10. Tag Irkutsk - Deutschland
  • Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Moskau und weiter nach Deutschland. F


F/M/A
Frühstück/Mittagessen/Abendessen

 
Leistungen:
 
  • Internationale Flüge und innerrussischer  Flug Irkutsk – Moskau inkl. der derzeit gültigen Steuern und Flughafengebühren
  • Schlafwagenfahrt auf der Transsibirischen Magistrale in 2.Klasse-4-Bett-Abteilen
  • Hotelübernachtungen Moskau und Irkutsk im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad/WC (****/***), auf Olchon im ufernahen Gästehaus (Zimmer mit Dusche/WC, ortsüblich einfach, sibirischer Stil).
  • Verpflegungsleistung gemäß Reiseverlauf (am 2.Tag in Moskau Halbpension, ab dem 3.Tag Vollpension (im Zug, in Irkutsk und am Baikalsee), endend mit dem Frühstück am 10. Tag),
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (auch im Zug).
  • Besichtigungsprogramm gemäß Reisebeschreibung
  • Alle Transfers ab Flughafen Moskau am 1.Tag bis Flughafen Irkutsk am 10.Tag


Ab/bis Frankfurt, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, Berlin: internationale Flüge mit Aeroflot  oder S7-Airlines (Air Siberia); innerrussischer Flug mit S7 Airlines, Ural Airlines oder Aeroflot
 
Aufpreis für internationale Flüge mit Lufthansa ab/bis allen von Lufthansa bedienten deutschen Flughäfen € 170,-- p.P.
 
Visumbearbeitungsgebühr: z.Zt. € 82,--  pro Person

 
Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Termin:   Preis  
  14.07.2017 -  23.07.2017 
ab 2.259,00 €
  28.07.2017 -  06.08.2017 
ab 2.259,00 €
  04.08.2017 -  13.08.2017 
ab 2.259,00 €
  18.08.2017 -  27.08.2017 
ab 2.259,00 €