Sibirien - Natur am Baikalsee

Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 52-172319
Irkutsk - Listwjanka - Baikalsee - Ulan Ude - Transsib - Irkutsk
Reisedauer:
10 Tage
Züge und Bahnen:
Länder & Regionen:
Russland, Baikalsee, Sibirien

Reisebeschreibung:
Sibirien - Natur am Baikalsee
Der Baikalsee ist ein Gewässer von fast mystischer Schönheit. Weite Uferbereiche des Sees stehen heute unter Naturschutz - viele der Tierarten sind nur hier anzutreffen, wie die putzige Baikalrobbe. Entdecken Sie die Weite und Widersprüchlichkeit Russlands, fahren Sie auf der Strecke der legendären Transsibirischen Eisenbahn und genießen Sie die herzliche Gastfreundschaft der Bewohner Sibiriens.

Die Ich-Momente
- Einmal im Leben - Bahnfahrt auf einer Teilstrecke der Transsibirischen Eisenbahn
- Reisen ist schmecken - traditionelle Leckerbissen probieren
- Die Herzlichkeit der Menschen spüren - Begegnungen mit Buddhisten, Altgläubigen und Familien
- Natürlich schön - Picknick am Ufer des Baikalsees


Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Bild 4
Bild 4
Bild 5
Bild 5

Reiseverlauf

1. Tag FLUG NACH IRKUTSK 
Sie fliegen mit Aeroflot über Moskau nach Irkutsk (Flugdauer insg. ca. 10,5 Std.).

2. Tag IRKUTSK 
Ankunft in Irkutsk und Early Check-in im Hotel. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts sorgte eine Gruppe junger Adliger dafür, dass Irkutsk zum geistig-kulturellen Zentrum Sibiriens aufstieg. Sehenswert sind die aus dieser Zeit stammenden Holzhäuser, das geschichtsträchtige "Weiße Haus" und die alte Markthalle. (A)

3. Tag IRKUTSK - LISTWJANKA 
Was wäre eine Reise nach Sibirien ohne eine Fahrt mit der Eisenbahn? Mit dem Regionalzug fahren Sie auf der legendären Transsib-Strecke zum südlichen Baikalsee nach Sludjanka und von dort weiter mit der Baikalbahn. Immer wieder hält der Zug, um Ihnen Gelegenheit für Erinnerungsfotos vor der traumhaften Kulisse des Baikalsees zu geben. Von Sludjanka aus überqueren Sie am Abend die Angara mit der Fähre und fahren weiter nach Listwjanka am Ufer des Baikalsees. (F/A)

4. Tag LISTWJANKA
Das örtliche Museum informiert über die Entstehungsgeschichte des Sees und zeigt sehenswerte Mineralien aus der Region. Im Aquarium sind Seebewohner zu beobachten: Baikalrobben, Äschen und Omul; den Omul, einen lachsähnlichen Fisch, können Sie beim gemeinsamen Picknick übrigens auch einmal kosten. (F/A)

5. Tag BAIKALSEE
Mit dem Boot fahren Sie am Westufer des Baikalsees bis Bolschyje Koty, einem ehemaligen Goldgräberdorf. Zum Mittagessen sind Sie bei einer russischen Familie eingeladen. Bei traditionellen Leckerbissen erfahren Sie aus erster Hand viel über das nicht immer leichte Leben am See. (F/M/A)

6. Tag LISTWJANKA - IRKUTSK
Auf dem Weg nach Irkutsk machen Sie Halt am Freilichtmuseum Talzy. 36 alte Bauten wurden hier wiedererrichtet, darunter burjatische Jurten, Bauernhäuser, Kirchen und ein Teil einer Holzfestung. Zurück in Irkutsk sehen Sie die letzte erhaltene Baikalfähre. Am Abend genießen Sie ein Privatkonzert im Dekabristenhaus. (F/A)

7. Tag IRKUTSK - ULAN-UDE
Mit dem Zug geht es auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn nach Ulan-Ude, der Hauptstadt der autonomen Republik Burjatien. Die Burjaten sind ein mongolischstämmiges Volk, das sich zum Buddhismus bekennt. Auf der Stadtrundfahrt durch Ulan-Ude sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. (F/A)

8. Tag ULAN-UDE - NACHTZUG
Ein Tag der gelebten Glaubensvielfalt: Den Auftakt macht das buddhistische Kloster Ivolginsk, das in der gleichförmigen Ebene einer exotischen Insel gleicht. Am Nachmittag begrüßt man Sie in einer Dorfgemeinschaft der sogenannten Altgläubigen; dort nehmen Sie das Mittagessen ein und erfahren mehr über die Abspaltung der Religionsgemeinschaft von der russischen "Großkirche". Am Abend nehmen Sie den Nachtzug nach Irkutsk. (F/M/A)

9. Tag NACHTZUG - IRKUTSK
Am Morgen erwachen Sie wieder in Irkutsk. Nach kurzer Weiterfahrt erreichen Sie Ust-Orda, wo Sie bei einem Besuch des burjatischen Nationalmuseums weitere interessante Aspekte zur Geschichte und Kultur der Burjaten erfahren. Das anschließende Treffen mit einem burjatischen Schamanen verspricht - auch für Skeptiker - hochinteressant zu werden! Zum Abschied erwartet Sie ein echt sibirisches Farewell Dinner, begleitet von traditioneller Folklore. (F/A)

10. Tag IRKUTSK - RÜCKFLUG
Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Aeroflot über Moskau nach Europa (Flugdauer insg. ca. 11 Std.). (F)


Leistungen:

  • Flüge in der Economy Class mit Aeroflot
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in landestypischen Fahrzeugen
  • Zugfahrten mit der Baikalbahn und auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn
  • Schiffsfahrt auf dem Baikalsee
  • 8 Übernachtungen in Hotels und im Zug
  • Early Check-in am Ankunftstag
  • Frühstück (F), 2 Mittagessen (M), 8 Abendessen (A)
  • Durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur

REISELEITUNG
AUF DIESER REISE BEGLEITET SIE VORAUSSICHTLICH
Reiseleiterin Frau Ekaterina Fattachova
"Ich freue mich sehr darauf, das einzigartige Naturerlebnis in Sibirien gemeinsam mit Ihnen zu entdecken und zu erleben – die Weite ebenso wie die Widersprüchlichkeit Russlands. Und natürlich auch die Gastfreundschaft der Einheimischen!"

UNTERKUNFTSÜBERSICHT
Ort Nächte Unterkunft Kategorie

Irkutsk 1 Courtyard by Marriott 4*
Listwjanka 3 Krestovaya Pad/Korpus Angara 3*
Irkutsk 1 Courtyard by Marriott 4*
Ulan-Ude 1 Mergen Bator 5*
Ulan-Ude bis Irkutsk 1 Nachtzug (2-Bett-Abteil) Zug
Irkutsk 1 Courtyard by Marriott 4*

INDIVIDUALREISE
Diese Reise ist auch als INDIVIDUALREISE zu Ihrem Wunschtermin buchbar. Dabei werden Sie von deutschsprechenden Reiseleitern betreut. Selbstverständlich können wir die Individualreise auch Ihren persönlichen Wünschen anpassen. Pro Person im Doppel ab 3.890 EUR

HINWEISE
STORNOBEDINGUNGEN
Tage vor Reisebeginn Stornogebühr
ab Buchung bis 31 20% vom Reisepreis
ab 30 bis 25 40% vom Reisepreis
ab 24 bis 18 50% vom Reisepreis
ab 17 bis 11 60% vom Reisepreis
ab 10 bis 4 80% vom Reisepreis
ab 3 und bei Nichtantritt 90% vom Reisepreis

ZU- UND ABSCHLÄGE
Flüge mit Aeroflot
ab/bis Zürich inkl.
ab/bis Deutschland inkl.
ab/bis Wien inkl.
Rail&Fly (2.Klasse) von/nach DB-Bahnhof + 50 €

Verlängerung
Insel Olchon ab 1.490 €
Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage

Vor- oder Nachprogramm
Verlängerung Moskau ab 490 €
Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage

Visa: Visabesorgung + 100 €


Bitte wählen Sie einen Termin aus:

Termin:   Preis  
  22.06.2017 -  01.07.2017 
ab 2.790,00 €