Zarengold - Von Moskau bis zum Baikalsee

Katalog-Titel:
Unsere kürzeste Route: Moskau - Kasan - Jekaterinburg - Nowosibirsk - Irkutsk - Baikalsee
Hotline: 0800 / 70 70 787
Angebot 14-215153
Reisedatum:
vom 28.06.2012 bis 07.07.2012
Züge und Bahnen:
Regionen der Reise:
Russland,  Moskau,  Irkutsk,  Baikalsee

Reisebeschreibung:

Unsere kürzeste Route: Moskau, Kasan, Jekaterinburg, Nowosibirsk, Irkutsk, Baikalsee.


Wer gerne vom Nahen in die Ferne reist statt umgekehrt und eine kurze Transsibirien-Variante wünscht, wird den klassischen Abschnitt Moskau – Baikalsee genießen. Bitte vergleichen Sie durchaus auch unsere Reisevariante in umgekehrter Richtung (Baikalsee – Moskau), die bei fast identischem Ausflugs- und Besichtigungsprogramm preisgünstiger ist.

Reisehöhepunkte
- Stolz und beeindruckend: Moskau
- Prachtvoll: Ikonen und Kathedralen
- Landschaft pur: Schiffsfahrten auf der Wolga und dem Baikalsee
- Kasan, Jekaterinburg, Nowosibirsk und Irkutsk
- Bahnfahrt auf der stillgelegten Ur-Trasse der Transsib direkt am Baikalsee
- Ursprünglich: Typisch sibirische Dörfer
- Sicher, sauber und gepflegt: Ihr Sonderzug
- Unterhaltsam und informativ: Täglich Vorträge über Kultur, Land und Leute
- Traditionell: Begrüßung mit Brot und Salz
- Stilecht: Spezialitätenessen Zarentafel
- Für Genießer: Kaviar- und Wodka-Probe
- Übernachtung in einem Dörfchen am Baikalsee
- Baikalmuseum mit Führung
- Besuch einer typischen Datscha-Siedlung

     
Kul-Scharif-Moschee Kasan
Kul-Scharif-Moschee Kasan
Erlöser-Kathedrale
Erlöser-Kathedrale
Sonnenuntergang Irkutsk
Sonnenuntergang Irkutsk
Irkutsk
Irkutsk
Kategorie I
Kategorie I
Kategorie II
Kategorie II
Kategorie III
Kategorie III
Kategorie IV
Kategorie IV
Kategorie V
Kategorie V
Kategorie III
Kategorie III
Kategorie IV
Kategorie IV
Kategorie V
Kategorie V
Reiseverlauf
 
1. Tag Moskau
Es geht los: Eine Linienmaschine bringt Sie in etwa drei Stunden ins majestätische Moskau. Hier werden Sie von Ihrer freundlichen Reiseleitung begrüßt und zum Hotel begleitet. Auf Wunsch erleben Sie bei unserer Lichterfahrt die herrlich illuminierte russische Hauptstadt bei Nacht. Sie werden feststellen: Das heutige Moskau braucht einen Vergleich mit Metropolen wie Madrid und Paris nicht zu scheuen. Bummeln Sie dann mit Ihrer Reiseleitung über den berühmten Roten Platz. Eine Metrofahrt mit Besichtigung zweier besonders schöner Stationen gehört ebenso zum Programm (Ausflugspaket). Am Abend nehmen Sie am Begrüßungsabendessen teil, bei dem Ihnen Ihre Reiseleitung vorgestellt wird. Anschließend erwartet Sie ein behagliches Hotelbett mit First-Class-Standard (als Gast der Bolschoi-Kategorien übernachten Sie im 5-Sterne-Hotel Kempinski oder gleichwertig) – schlafen Sie gut! (A)
 
2. Tag Stadtrundfahrt
Moskau Vormittags startet Ihre informative Moskau- Stadtrundfahrt mit Besichtigung des imposanten Kreml-Geländes und seiner prächtigen Kathedralen aus der Zarenzeit. Sie haben auch die Möglichkeit zur Innenbesichtigung einiger Gebäude (Ausflugspaket). Abends erfolgen die Abfahrt Ihres Sonderzuges und Ihre Begrüßung an Bord. Sie haben Gelegenheit zum zwanglosen Treff im Speisewagen: Lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen – lernen Sie Ihren Sonderzug kennen! (FMA)
 
3. Tag Kasan
Am Vormittag erreichen Sie heute Kasan, die Hauptstadt der Tataren. Sie erleben eine Führung durch den Kreml (UNESCO-Weltkulturerbe) in herrlicher Panoramalage über der Wolga, wo Vieles von der unruhigen Vergangenheit der Beziehungen zwischen Tataren, Kosaken und Russen Zeugnis ablegt. Ein Erlebnis ist die anschließende Schiffsfahrt (Ausflugspaket inklusive Mittagessen) auf der Wolga, Europas größtem Strom. Am Abend fährt Ihr Sonderzug weiter gen Osten. (FA)
 
4. Tag Jekaterinburg
Mittags Stopp in Jekaterinburg, der historischen Hauptstadt des Ural. Diese Stadt ist als der Ort bekannt, an dem die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. im Jahre 1918 ermordet wurde. Während einer kurzen Stadtfahrt sehen Sie die 2003 errichtete Erlöser-Kathedrale auf dem Blut, die an dieses Ereignis erinnert und das im Jahr 2009 sehr ansprechend restaurierte Stadtzentrum. Wieder an Bord, geht die Fahrt weiter durch die weiten Steppen Westsibiriens. (FMA)
 
5. Tag Nowosibirsk
Sie erreichen Nowosibirsk, das Herz Sibiriens, wo Sie auf traditionelle russische Art mit Brot und Salz empfangen werden. Im Verlauf der kurzen Stadtrundfahrt erleben Sie die sowjetischste aller Städte Ihrer Reise und sehen das imposante Transsib-Denkmal und den gewaltigen Ob-Strom. (FMA)
 
6. Tag Trans-Sibirien
Ihr Zug, inzwischen schon lieb gewonnenes Zuhause, fährt weiter über den großen Fluss Jenissej durch Sibirien. Beim Spezialitätenessen Zarentafel beweisen die Köche des Bordrestaurants einmal mehr ihr Können. Bei der Kaviar- und Wodka-Probe mit pfiffigen Trinksprüchen können Sie Genuss und russische Geselligkeit auf angenehme Art und Weise verbinden. Unterwegs grüßen die typischen Holzhausdörfer, Birkenwälder und hoffentlich reichlich Sonnenstrahlen über eindrucksvollen Berglandschaften. Genießen Sie den entspannten Tag und freuen Sie sich auf die nächste Station! (FMA)
 
7. Tag Irkutsk
Heute fährt der Zug in den Bahnhof von Irkutsk ein. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem malerische sibirische Holzhäuser und das neue Zaren-Denkmal, an dessen Stelle bis 2003 der Transsib-Obelisk stand. Bevor Sie am Abend in Ihren Zarengold- Sonderzug steigen, besuchen Sie die lebendige Markthalle und bummeln gemütlich durch die Fußgängerzone. (FMA)
 
8. Tag Baikalsee
Frühmorgens reisen Sie im Sonderzug auf der für den Linienverkehr stillgelegten Trasse der Transsib direkt am Baikalsee entlang. In Port Baikal heißt es dann Abschied nehmen von Ihrem Sonderzug – eine Fähre bringt Sie zum Baikaldorf Listwjanka, wo Sie Ihr Hotelzimmer beziehen. Schönes Wetter vorausgesetzt, verbringen Sie hier einen traumhaften Tag: Eine kleine geführte Wanderung bringt Sie auf einen Hügel mit fantastischem Baikalpanorama. Außerdem besuchen Sie das Seenkundliche Institut und erfahren zahlreiche spannende Details über den Baikalsee, das weltgrößte Süßwasserreservoir. Ebenfalls bei schönem Wetter: Picknick in freier Natur. Sie übernachten in Ihrem Mittelklasse- Hotel in Listwjanka. (FMA)
 
9. Tag Irkutsk
Morgens geht es etwa 70 km auf guten Straßen zurück nach Irkutsk. Unterwegs kehren Sie noch bei einer Familie zum Mittagessen ein und bummeln durch ein Dörfchen an der wilden Angara. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, das Freilichtmuseum in Irkutsk zu besuchen (Ausflugspaket). In Irkutsk beziehen Sie dann Ihr zentral gelegenes Hotel und genießen die Zeit vor Ihrer letzten sibirischen Nacht. (FMA)
 
10. Tag Heimflug
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Moskau und Heimreise. Ende einer einmaligen Reise auf der Transsibirischen Eisenbahn. (F)

Leistungen:
  • Linienflug in der Economy Class mit westlicher Airline Frankfurt - Moskau – Frankfurt
  • Inlandsflug Irkutsk – Moskau mit russischer Fluggesellschaft
  • Eine Übernachtung im Dorf am Baikalsee
  • Zusätzliche Übernachtung in Irkutsk
  • Besichtigungsprogramm in der Baikalregion laut Ausschreibung
  • Fahrt mit garantierter Unterbringung in gebuchter Kategorie im Sonderzug bis zur chinesischen Grenze (Erlian). Von Erlian nach Peking (ca. 16 Stunden) Unterbringung in chinesischen Schlafwagenabteilen im 2- bzw. 4-Bett-Abteil. Der chinesische Zug führt keine Waggons der Nostalgie-Komfort- und der Bolschoi-Kategorien mit.
  • Mehrstündige Fahrt über die stillgelegte Transsib-Trasse direkt am Baikalseeufer mit Fotostopps
  • Linienflüge (Economy Class) Frankfurt – Moskau und Peking – Frankfurt mit Lufthansa oder einer gleichwertigen westlichen Airline
  • Ständige landeserfahrene deutsche Chefreiseleitung; zusätzlich ständige kompetente Deutsch sprechende Reiseleitung für je maximal 26 Gäste bzw. für je maximal 12 Gäste in den Kategorien Bolschoi/Bolschoi Platinum 
  • Örtliche Reiseleitungen
  • Sämtliche Transfers und Busfahrten im Zielgebiet
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Programm inklusive aller Eintrittspreise und mit sehr gut Deutsch sprechender Führung
  • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Gepäckträgerservice an allen Bahnhöfen
  • Kaviar- und Wodka-Probe
  • Informative Kurzvorträge zur Transsibirischen Eisenbahn sowie zu Geografie und Geschichte des Landes (Verbannungssystem, Winter in Russland, Deutsche und Russen, Kosaken und Tataren, etc.) 
  • Arzt an Bord (Moskau – Irkutsk)
  • Duschgelegenheit an Bord
  • Pro gebuchtes Zimmer ein eigens für diese Reise zusammengestellter Landeskunde-Band, ein Transsib-Handbuch und eine Broschüre Russland verstehen mit aktuellen Insiderinformationen über Land und Leute – 
  • Eine Hotelübernachtung in Moskau im First-Class-Hotel  
  • Eine Hotelübernachtung in Irkutsk im 2-Sterne-Hotel (einfach, aber sehr zentral und schön gelegen)
Nicht enthalten:
  • Visum-Gebühr (Russland: 49 €)
  • Ausflugspaket
  • Trinkgelder
Ausflugspaket Russland: Schiffsfahrten auf Baikalsee und Wolga inkl. Mahlzeiten und Freilichtmuseum in Irkutsk, Kreml-Innenbesichtigung sowie Lichterfahrt in Moskau mit Metro-Besichtigung 235 EUR
 
Kategorien IV/V auf Anfrage
 
Mindestteilnehmeranzahl: 10
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 2 Wochen vor Reisebeginn.


Reisepreis pro Person:
Preis Anz. Pers.
Kategorie I 2.860
Kategorie II 3.460
Kategorie III 5.250
Kategorie II: Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung 920
Kategorie III: Aufpreis Abteil-Alleinbenutzung 2.220
Aufpreis für 3 Hotelnächte im EZ (Kat. I – III) 280
Kat. I: Aufpreis für 3-Pers.-Bel. im 4-Bett-Abteil 410
Aufpreis innerdeutsche Anschlussflüge 170
Ausflugspaket Russland 235
Visagebühren Russland 49